Cortisongaben Therapie??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dream-angel 20.01.11 - 19:35 Uhr

#winke
Guten Abend allerseit´s,
Wer von Euch hat schon eine Cortisongaben Therapie wegen zu vielen Männlichen Hormonen gemacht????

Was für Erfahrungen habt Ihr dabei gemacht - sprich sind bei Euch irgendwelche Nebenwirkungen dabei aufgetreten??? Wenn ja in welcher art???

Hab heute meine Blutergebnisse endlich bekommen - und die waren sehr niederschmetternd!!!
Hab sooooo viele Männliche Hormone grad im Blut, das ich a so nie ss werden könnte und b auch nimmer von den knappen 30kg die ich seit Oktober drauf hab (dank den Hormonen!!:-[) - so nimmer bzw. nur sehr, sehr schwer runter komm!!!!

Meine FA meinte heute zu mir, das Sie mir mit meinem SS Wunsch eigentlich nur die Cortisongaben Therapie empfehlen kann, zwar gebe es noch die Therapie mit der Pille, doch dann müssten Wir den SS Wunsch nochmal volle 2 Jahre hinten ran verschieben!!!#schmoll#schmoll#schmoll#heul


Weiß grad gar nimmer wo mir der Kopf steht...#augen....ich mein, soll ich nochmal 2 Jahre warten - oder doch lieber gleich die Cortisongaben Therpie machen??....


Sorry für´s viele #bla#bla - doch weiß grad echt nimmer so recht weiter....

Beitrag von carlar 20.01.11 - 19:57 Uhr

also ich kann dir nur raten in eine Kiwu-Klinik zu gehen. die können dir deine tatsächlichen chancen und therapiemöglichkeiten aufzeigen. vielleicht gehts da dann auch schneller#winke