Richtig Panik

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von nadjas-48 20.01.11 - 19:56 Uhr

Hallo
bin zu Zeit etwas panisch und richtig am hibbeln. Hatte ja im November 2010 ein stille Geburt in der 22 SSw. Mein Fa hat auch was gefunden, sie meinte muss vor der nächsten Schwangerwschaft Ass 100 nehmen. Wir wollen ja auch bis April warten um meinem Körper ruhe zu geben. Hatte vor paar Wochen geherzelt und dabei ist das blöde Condom abgerutscht, als ich nachgerechnet habe, musste ich entsetzt feststellen das mitten in der Fruhtbaren Zeit gewesen ist. Meine Mens sollte gestern kommen, bis jetzt noch nichts, nicht mal anzeichen dafür, habe sie sonst immer.
Habe irgendwie Angst schwanger zu sein.
Habe morgen ein Termin bei meiner Fä, hatte ich vor Wochen gemacht, mal sehen was sie sagt.#zitter#zitter#zitter

Beitrag von singa07 20.01.11 - 20:19 Uhr

Hallo Nadja...

es gibt inzwischen Studien, die zeigen, dass das früher geratene "3-6 Monate warten" nicht mehr so gilt.
Mein FA meinte auch: wenn Sie noch nicht so weit sind, wenn Ihr Körper das noch nicht kann, dann werden Sie auch nicht schwanger. Da brauchen Sie keine 3, 6 oder 100 Monate warten!
Oder anders herum: wenn es jetzt bei euch geklappt haben sollte, dann schaffst du das auch!!!

Deine Angst kann ich gut verstehen. Ich drücke dir die Daumen, dass das Ergebnis, das dir jetzt gut tut, dabei heraus kommt.

LG
Singa (die noch nicht weiß/ glauben will, dass da ein Sternchen hinter den Namen gehört...)

Beitrag von lilly479 21.01.11 - 06:19 Uhr

Hallo Nadja,

mach Dir nicht zu viele Sorgen!
Meine Hebamme hat mir neulich einen wundervollen Gedanken mitgegeben: Wenn eine kleine Seele zu Euch kommen will, dann kommt sie - und trickst auch schon mal "Wartezeiten" aus.
Meine Hebi, die mich jetzt auch noch nach meinem SS-Abschied betreut, hat mir erzählt, dass sie schon oft erlebt hat, dass Paare bewusst warten wollten und sich trotzdem Nachwuchs wieder angekündigt hat.
Ich wünsch Dir alles Gute!

Lilly

Beitrag von dia111 21.01.11 - 09:10 Uhr

Hallole,

ich hatte im Dez in der 22SSW eine stille Geburt.

Man sagte mir das ich 3mon warten sollte, doch wenn ich nach 2Mon schon wieder SS bin,wäre das auch ok.

Bei der zweiten FG im März hatte es 4mon gedauert bis ich wieder SS war.
Es muß nicht gleich wieder geklappt haben, und wenn keine Angst, man muß nicht immer 3mon warten mit dem üben.

Eine Freundin hatte in der 17SSW eine FG und ist nach der ersten Mens wieder SS geworden und hat ein gesundes Baby bekommen.

Laß dich mal knuddeln

LG
Diana