Immer noch Magenschmerzen, ES+14

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kacsili 20.01.11 - 20:21 Uhr

Hallo,

habe seit fast ner Woche immer noch Magenschmerzen mit Blähungen und fast ne Art Verstopfung.
Irgendwas ist drin und müsste raus.

Habe morgen oder spätestens übermorgen NMT.
Kann das von ner ev. SS kommen?

Kennt das jemand noch?
Nehm seit 3 Tagen Iberogast Tropfen. Ich denke, wenn es mal "raus" ist, wirds dann bald auch besser - hoffentlich.

Und wann würdet ihr testen?

LG, kacsili

Beitrag von valith 20.01.11 - 20:34 Uhr

Also wenn du schon ES+14 bist und seit einer woche starke anzeichen hast würde ich morgen od. übermorgen ruhig testen.#klee

Leider war mir letzten Zyklus auch eine Woche vor der NMT schon übel, und dann kam die Mens:(
aber nur ganz leicht übel und nicht richtig schlecht.

Beitrag von kacsili 20.01.11 - 20:36 Uhr

Ja meinst du, dass die Magenschmerzen wirklich SS-Anzeichen sind???
Hab ich nämlich noch nie gehört.

Dann peil ich mal übermorgen früh an.
Wollte eigentlich erst Sonntag testen, da ich eben nicht enntäuscht werden will, wenn die Mens dann doch kommt. Aber Samstag ist auch gut denke ich.

Aber nochmal: Magenschmerzen = SS-Anzeichen???

Beitrag von -junebug- 20.01.11 - 21:40 Uhr

na magenschmerzen direkt wohl weniger, aber verdauungsstörungen, sprich verstopfung-> hatte ich in meinen schwangerschaften ständig #hicks

tja und verstopfungen können mageschmerzen machen.... abwarten und tee trinken! kann gut sein, muss nicht ;-) aber das weißt du ja selber!

lg und viel #klee

-junebug-