totale panik schiebe --> morgen 1. Termin FA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von doreenshk 20.01.11 - 20:46 Uhr

Hallo Mädels,
ich habe morgen früh endlich meine 1. Termin nachdem ich am montag positiv getestet habe..#zitter
iwi denke ich die ganze zeit nur an die schlimmsten ´vorstellungen; eileiterschwangerschaft, windei,... oh man nun mussten wir fast 3 jahre auf unser Wunder warten und dann auch noch so was.. ich dachte mit nem positiven test ist die schlimmste hzeit vorbei, aber da werd ich soeben eines besseren belehrt..
gings euch auch so?? was habt ihr gemacht um von diesen gedanken runter zu kommen??
#danke

Doreenshk+#ei (6-7 ssw)

Beitrag von krissi2709 20.01.11 - 20:50 Uhr

hey:-) kann dich sooooooooooooo gut verstehen! aber nu lies mal mein posting von eben und wirst sehen, alles wird gut!!#klee

Beitrag von shiningstar 20.01.11 - 20:51 Uhr

Die Angst wird wohl noch eine Weile bleiben.

Ich bin mit einer künstlichen Befruchtung schwanger geworden und es hat sehr lange gedauert bis ich den Gedanken "Wie soll ich eine Schwangerschaft natürlich halten, wenn ich nicht natürlich schwanger wurde" los war. Bin bei jedem Ziepen ängstlich geworden -bis in der 7. / 8. SSW die Anzeichen wie Übelkeit usw. kamen...

Bis zur 20. SSW hatte ich bei jedem US Angst, dass das Herz nicht mehr schlägt oder so. Jetzt spüre ich den Kleinen Mann jeden Tag und das beruhigt mich sehr.

Gegen die Angst kann ich Dir also keine Tipps geben... Dir nur sagen, dass es am besten ist, wenn man sich ablenkt, versucht auf sein Bauchgefühl zu hören... dass alles okay ist :)

Beitrag von doreenshk 20.01.11 - 20:54 Uhr

ja schon komisch die gedanken.. das wunderliche bei uns war ja, dass wir 1,5 jahre in der kiwu klinik in behandlung waren und nicht schwanger geworden sind,.,. dann haben wir im mai 2010 die behandlung abgebrochen und nun hats wohl um weihachten rum von allein und ganz natürlich geschnaggelt :) naja morgen früh um 9:00 hab ich meinen termin, hoffe das ich wenigstens heut nacht bissi schlafen kann#zitter

Beitrag von didyou 20.01.11 - 20:56 Uhr

Hey :-)

ich kann dich sehr gut verstehen und kann mich nur zu gut an die Zeit erinnern nach meinem positiven Test. Ich hab dem ersten FA-Termin auch entgegen gefiebert. Ich musste damals bis zur 8. Woche warten und dachte auch bis das ich das Herzchen blubbern sehen habe, das die FÄ mir gleich sagt das es nichts gegeben hat.
Aber warte ab, wenn du das Herz dann schlagen siehst, ists ein Gefühl was dich umhauen wird (also positiv ;-) )
Bei mir war es so, dass ich vor jedem Termin total aufgeregt war und es auch heute noch bin. Mein Freund holt mich dann immer runter und sagt das es unserem Kleinen gut geht :-)
Seitdem ich ihn nun regelmäßig und jeden Tag mehrmals spüre geht es mir viel besser und ich bin beruhigter. Bis dahin blieb aber nichts anderes übrig als auf den Körper und das Ungeborene zu vertrauen. Und ich war froh mir einen Angelsound gekauft zu haben mit dem ich dann so ab der 12. bzw. 13. SSW nach Herz hören konnte.

Wünsche dir viel Spaß bei deinem FA morgen und alles Gute in der weiteren SS.

LG Didyou mit Ben inside, 26. SSW #verliebt

Beitrag von doreenshk 20.01.11 - 20:59 Uhr

was ist ein angelsound??