Kopfheben U4

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von eisbaermaus 20.01.11 - 21:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
Ich war letzte Woche mit Gideon bei der U4 - und der Arzt hatte wohl nen echt schlechten Tae gehabt. Dennoch mache ich mich total verrückt. Gideon kam bei 35+ (oh gott ich habs schon vergessen *schäm*) naja 4 Wochen zu früh :) und jetzt bei der U4 hat er seinen Kopf nicht hochgehalten als der Kinderarzt ihn an den Armen aus der Rückenlage hochgezogen hat. Dann hat er Ihn auf den Bauch gelegt, und Gideon hat natürlich auch da den Kopf nicht gehoben (obwohl er es sonst immer tut) Auch zu Hause hebt Gideon fleißig den Kopf und dreht sich. Er hatte nur auf der bequemen Behandlungsliege geschlafen bis der Arzt kam. Daraufhin hat mich den Arzt dann schon total verunsichert weil er meinte, dass bei einem Frühchen schon bis ins Alter hinein Entwicklungsstörungen auftreten können und werden und dass man das genauer beobachten muss und auch noch weitere Ärzte wegen seinem "Kopfnichthaltens" konsultiert werden müssen. Allerdings bin ich jetzt wirklich unschlüssig was ich machen soll, klar ich weiß dass bei einem Frühchen immer so was auftreten kann und ich will das gar nicht beschönigen, aber wäre er nur ein paar Tage später geboren wäre es kein Frühchen mehr und wenn er seinen Kopf ja prinzipell hebt und hält - nur eben beim Arzt nicht - muss ich mir da gedanken machen?

Sorry für das ewig lange halb Silopo - bin aber wirklich verunsichert deshalb

liebe Grüße

Beitrag von perlenzauber 21.01.11 - 12:59 Uhr

>Hallo<

Meine Minou ist jetzt 13 Wochen alt, und war 9 Wochen zu früh....
Sie hebt den Kopf seit 2 Wochen alleine :)

Beim Kinderarzt ist sie auch immer ein bisschen Faul :)

Mach Dir mal keine Gedanken, Du weißt Doch das er es kann :)

Minou hat am Freitag U4, mal gucken wie sie sich macht :)


lg
Sarah und Minou :)

Beitrag von rinchen71 21.01.11 - 15:11 Uhr

halo eisbärmaus....meine zwei kamen bei 36+3....wir hatten auch U4-und meine eine Mausi hält die Hände noch viel gefäustet.Aber meine KIÄ meinte-sie sind ja 3,5 wochen hinterher-da dürfen sie das.Und ein sensibler Doktor guckt auch auf daten-mach dich nicht kirre....du kennst dein KInd am besten-und es sind eh alles Statistikwerte-alles Gute euch....

Beitrag von nadineriemer 21.01.11 - 19:29 Uhr

Hallo,
meine Motte muß Montag zu U4 und kann auch noch nicht den Kopf heben und ihre Hände hält sie auch immer noch als kleine Fäustchen.Sie ist ein Früchen und braucht bestimmt nur etwas länger.Ich mache mir da erst mal keine Sorgen.

Nadine