nochmal wegen Symphysenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emma-2011 20.01.11 - 21:28 Uhr

Hatte heute schon mal geschrieben, weil ich seit heut mittag so wahnsinnige Symphysenschmerzen habe. Könnte an die Decke gehen. Laufen, liegen, sitzen, stehen.. alles eine qual :-[

War erst heute morgen bei meiner Ärztin.. da war soweit alles ok. Hatte bislang auch nur Nachts so Schmerzen in der Gegend.

Den nächsten FA-Termin hab ich erst wieder nächsten Freitag.. da bin ich ET-2.
Sollt ich einfach mal morgen in der Praxis anrufen u fragen was ich machen kann die letzten Tage noch? So übersteh ich bestimmt keine 2 Tage mehr.. und das mit nem Kleinkind (4 Jahre).

Habe auch schon von den Globulis Symphytum gehört.. aber ohne Rücksprache mit Arzt oder Hebamme soll man die ja nun auch nicht nehmen oder?

Ach mensch.. weiss nicht wie ich heut schlafen soll. Stillkissen hab ich eh immer schon zw. den Beinen liegen.

Emma ET-10

Beitrag von schlawienchen79 20.01.11 - 21:31 Uhr

hast du mal versucht die Beine hoch zu lagern, dann rutscht das Köpfchen des Kindes nach hinten und drückt nicht mehr so stark auf dein Schambein

Beitrag von emma-2011 20.01.11 - 21:50 Uhr

Ne hab ich noch nicht.
Das Köpfchen sitzt aber auch schon fest im Becken.. nicht mehr abschiebbar.
Kann das dann trotzdem noch funktionieren? #kratz

Beitrag von schlawienchen79 22.01.11 - 20:12 Uhr

Kann gut sein dass die Schmerzen daher kommen dass sich der Körper auf die Geburt vorbereitet und die Gelenke sich nun lockern um ihm Platz zu machen. Das Köpfchen kann auch wieder rausrutschen wenn das Kind will. Meine Tochter war morgens oben und abends unten :-) sie ist erst beim Blasensprung ins Becken geflutscht :-)

Beitrag von alessa-tiara 20.01.11 - 21:34 Uhr

also mir helfen diese globulis, hat mir aber auch meine hebi gegeben..


LG

Beitrag von esha 21.01.11 - 04:39 Uhr

Bis auf Durchstehen wird es da nicht mehr viel geben...die Arnika Symphytum gibt es auch als Salbe, kann man bedenkenlos nehmen...ich hab die Symphysenprobleme ganz stark seit 4 Wochen und hab noch 9 vor mir...der FA meinte bis auf nen Beckengurt...der 1-2 Wochen Lieferzeit hat...kann man wenig machen..und der hilft mir im Übrigen auch nicht wirklich...ist ne echt fiese Sache.
LG esha mit Julius (31 SSW)