Brauche Meinungen zu Jungenname!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von millla 20.01.11 - 21:44 Uhr

Hallo zusammen!

Auf einen Mädchennamen haben mein Mann und ich uns ganz schnell geeinigt. Aber die Findung eines Jungennamens entwickelt sich langsam zu einer mittelschweren Katastrophe ;-). Alle Namen die ich mag (Noah, Eliah, Jonas) sind meinem Mann zu "weich" oder zu "häufig". Ihm gefallen Namen wie Paul, Hannes, Oskar. Die sind aber nicht so sehr mein Ding bzw. Paul ist
mir wiederrum zu häufig. Sein letzter Vorschlag (und davon ist er schwer begeistert) ist BRUNO! Zunächst war ich entsetzt, aber so langsam gewöhne ich mich an den Gedanken und überlege, ob er evtl. doch ganz süß sein könnte für einen kleinen Jungen und auch ok für einen Erwachsenen. Und klassisch aber nicht häufig. Oder rede ich mir ihn jetzt nur schön? Wie findet ihr den Namen? Oder sollte ich besser fragen, wie SCHLMM findet ihr den Namen??;-)
Vielen Dank für eure Meinung!!

Milla 18.SSW

Beitrag von lewie 20.01.11 - 21:46 Uhr

Hi,
also ich stehe auf diese alten deutschen Namen und Bruno ist doch wieder recht angesagt. Ich finde ihn gut :-) Würde mein eigenes Kind nicht unbedingt so nennen, find es bei anderen aber klasse :-)
LG Lena

Beitrag von schlenkerbein 20.01.11 - 21:48 Uhr

Hallo Milla #winke,

der Sohn einer Freundin heißt Benno, aber Bruno und Benno klingen für mich nach Hundenamen.
Mein Mann und ich fanden Tristan sehr schön. Es wird aber eine Juliane #schein.

Lieber Gruß#klee

Diana (33+1)

Beitrag von diva-82 20.01.11 - 21:52 Uhr

Hallo !!

Ich finde CLEMENS schön aber mein Freund ist total dagegen. Hannes mag ich auch aber wiederrum mein Schatz nicht.

Bruno#schocknicht mein fall sorry kennst du denn Film HEXEN HEXEN da heisst der keline dicke Junge Bruno der immer nur am essen ist und später in eine Maus verwandelt wird#rofl

Im moment stehen wir bei BEN oder TINO..mal sehen was es wird.

LG

Beitrag von anakri 20.01.11 - 21:57 Uhr

Hallo,

ich finde Bruno total super;
- kurz & einfach genug, um nicht abgekürzt zu werden,
- süss für ein Kleinkind, cool für einen Jungen und super für einen erwachsenen Mann;
- klingt angenehm mit dem weichen B, mit den beiden etwas selteneren Vokalen (die Jungennamen auf -a sind auch nicht so meine Sache...);
- so bekannt dass man nicht immer nachfragen muss 'WIE heisst du?'
- international genug (in Frankreich zB gibt"s den Namen auch).

Hmm, ich glaube, der kommt bei mir auch auf die Liste für einen eventuellen 2. Jungen (der erste heisst Nils).

Viel Spass weiterhin beim Namensuchen,
Anna



P.S. Ich kenne Leute deren 2 Jungen (jetzt um die 20) Bruno & Oskar heissen...

Beitrag von knusperflocke99 20.01.11 - 22:25 Uhr

schlimm... #freu

Ich mag diese alten Namen wie Paul & co aber grundsätzlich nicht.

Bei Bruno muss ich sofort an diesen Bären denken, der da irgendwo in Bayern? erschossen wurde. Der hieß doch auch Bruno.
Für mich ist das auch eher ein Tiername.


Viel Erfolg bei der Namenssuche!
Wir haben es scheinbar auch endlich geschafft einen Jungennamen zu finden. Wurde ja auch langsam mal Zeit, bin heute in der 38. SSW.

LG Katja

Beitrag von yozevin 20.01.11 - 22:29 Uhr

Huhu

Von euren Namensvorschlägen gefällt mir irgendwie nur Jonas und Hannes... Noah geht auch noch.... Bruno ist für ein Baby/Kind irgendwie recht niedlich, aber ich kann mir nicht vorstellen, einen zb 20jährigen Bruno zu rufen..... Das ist für mich so ein Name, der zwischen 20 und 40 Jahren so gar nicht geht.... Und ich finde, dass sollte man als Eltern immer irgendwie mit bedenken!

LG

Beitrag von haseundmaus 20.01.11 - 23:08 Uhr

Hallo!

Also meins wärs nicht, höchstens als Zweitnamen. Aber muss auch nicht sein.
Aber ist ja Ansichtssache. Wenn euch Bruno gefällt, ist doch toll, dann seid ihr euch ja einig. :-)

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von siomi 20.01.11 - 23:34 Uhr


Ich finde Bruno sooo furchtbar! Nee, geht gar nicht.


Paul, Hannes und Jonas gefallen mir!

Beitrag von dalselv 21.01.11 - 03:37 Uhr

Hallo,also ich finde Bruno klasse, mein Sohn heißt auch So. Und ich finde diese anderen Namen von euch bis auf Oskar auch nicht So klasse. Und Bruno ist kurz und knapp und einfach cool. Unser 2 Junge wird Karlo heißen. Viel Glück bei der Namensfindung#winke

Beitrag von charly1185 21.01.11 - 07:03 Uhr

Hallo Süße,

also, ich finde den Namen Bruno super. Und ehrlich gesagt, mittlerweile gibt es kaum noch einen Namen, den man nicht für einen Menschen und auch für ein Tier verwenden kann. Daran sollte man sich nicht orientieren.

Allerdings scheint es für dich immer noch nicht der perfekte Name zu sein, wenn du noch am überlegen bist, ob er passt.
Stellt euch nicht unter druck. Ihr habt immer noch Zeit.

Bei uns stand auch sehr schnell ein Madchenname fest und ich hatte ja auch die Hoffnung, dass es eins wird und dann? Natürlich ein Junge. Wir hatten gar keinen Namen und ich dachte auch ich würde niemals einen finden. Hab meinem Schatz jeden Tag Namen vorgeschlagen und er fand alle doof. Von ihm hingegen kam kein einziger Vorschlag. Und siehe da, plötzlich hatte ich den für mich perfekten Namen gefunden und meinem Freund gefiel er auch super. Und es lagen gerade mal 2 Wochen dazwischen, wo wir erfahren haben, dass es ein Bub wird und wir einen Namen hatten.

Also, Koph hoch, dass wird schon.

Liebe Grüße und alles Gute
Charly1185 in der 28. SSW

Beitrag von gingerbun 21.01.11 - 09:39 Uhr

Bruno ist echt cool. Mit Noah und Elias und Co geb ich Deinem Mann irgendwie recht. :-)
Viel Glück bei der Suche!!!
Britta

Beitrag von millla 21.01.11 - 10:36 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!

Ganz herzlichen Dank für eure zahlreichen, teilweise sehr lustigen, Meinungen. Wie nicht anders zu erwarten sind sie ja sehr unterschiedlich. Wobei die Tendenz recht deutlich ist. ;-) Zum Glück haben wir noch Zeit und vielleicht wird uns die Entscheidung durch das hoffentlich baldige Outing ja auch abgenommen.

Euch allen alles Gute und denen, die es betrifft, ebenfalls viel Spaß bei der Namenswahl!!

#herzlich, Milla (17+3)

Beitrag von cendy 21.01.11 - 11:18 Uhr

Huhu

Bruno wäre gar nix für mich ... sorry #liebdrueck
... kann ich mir für ein süßes Baby oder Kind nur schwer vorstellen #schein
Klar muß der Name auch für einen Erwachsenen passen ...

Wie findet ihr den Anton?


Wünsch euch noch viel Spaß bei den schwierigen Namenswahl ...
Ihr werdet schon den passenden Namen finden.
Und dann ist es nur wichtig , das er euch gefällt #liebdrueck

Lg Sandra mit Jannis & Mattis & minimaus indside 29 SSW#ei

Beitrag von katjafloh 21.01.11 - 12:16 Uhr

Hallo,

ich finde Bruno sehr hübsch. Zwar gewöhnungsbedürftig, aber dann sehr hübsch. Ein entfernt verwandtes Kind unserer Familie heißt so. Als ich den Namen das erste Mal hörte, dachte ich: Hmmm altmodisch. Aber je öfter man ihn hört, desto besser gefällt er einem. Ich finde ihn mittlerweile sehr schön. Wahrscheinlich weil ich ihn öfter höre.

Ich finde übrigens die Namensvorschläge deines Mannes auch schöner. Deine Namen sind schon sehr häufig.

Oskar #pro
Hannes #pro
Paul #pro aber schon recht häufig

Wie wäre noch:

Jakob
Martin
Franz
Anton (Toni)
Hans
Fritz
Theo
Hugo
Frank
Hagen
Lennard
Leonard/Leonhard
Norwin
Richard
Robert


LG Katja + Jannik & Elisa