komische Klopfen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von butzelinchen 20.01.11 - 22:28 Uhr

Mädels,

mein Bauchzwerg hat gerade ein paar Mal hintereinander ca. 3 Mal pro Sekunde (!!!) ganz schnell geklopft. Hatte das noch nie #kratz

Ich lag auf der rechten Seite und auf einmal hat es so gaaanz schnell gezittert bzw. geklopft bzw. gerumpelt. Ich weiss gar nicht wie ich es beschreiben soll.

War auch nicht lange, so 4-5 Mal für je 1-2 Sekunden.

jemand eine Ahnung was der da drin macht?!? Jetzt auf dem Rücken ists wieder weg #gruebel

Butzelinchen + Leo inside (27 + 0)

Beitrag von manolija 20.01.11 - 22:31 Uhr


Das ist normal...wird demnächst viel häufiger vorkommen.
Meistens ist das bei mir, wenn ich auf der Seite liege.

Beitrag von butzelinchen 20.01.11 - 22:33 Uhr

Ui, ok! Aber was macht der da drin? Wie macht er denn Bewegungen in so einen Frequenz? Gerad wars wieder und noch schneller... #gruebel

Beitrag von manolija 20.01.11 - 22:35 Uhr

Ich denke er macht es sich bequem...denn er wächst ja stark in der nächsten Zeit...ich sag immer...erräumt sein Zimmer auf.#rofl

Beitrag von butzelinchen 20.01.11 - 22:40 Uhr

Ah, er baut seine Mietwohnung in ein Eigenheim um... #rofl

Danke Dir #winke

Beitrag von manolija 20.01.11 - 22:41 Uhr


bitte...bitte...#winke

Beitrag von unipsycho 20.01.11 - 22:32 Uhr

schluckauf... glaub ich.

hatte auch beim ersten mal das gefühl, das kind würde klopfen #rofl
aber ab wann das kam #kratz weiß ich nicht mehr.

Beitrag von larajoy3 21.01.11 - 05:24 Uhr

hmm, als ich das gerade gelesen habe, hatte ich ein dejà-vu. Bei mir war das in der zweiten Schwangerschaft so, immer mal wieder, nicht nur einmal. Dass ich dachte, dies kann ja wohl nicht normal sein?? Mein FA hat das aber nicht ernst genommen.

Letztlich ist mein Kind zur Welt gekommen und hat einseitig motorische Krämpfe gehabt. Das Bein bzw. der Arm hat auch in den ersten Monaten nach der Geburt immer wieder genauso exrem gezuckt wie ich es im Mutterleib gefühlt habe. Bei ihm kam es durch eine unerkannte CMV-Infektion im Mutterleib, die man sonst noch off-label mit Immunglobulinen hätte behandeln können (hätte mich damals mal jemand ernst genommen in der Schwangerschaft mit meinen Beschwerden). Es besteht ein Verdacht auf Epilepsie und Entwicklungsretardierung.

Hört sich nach "Angstmache" an, ich möchte aber nur, dass du nichts versäumst. Letztlich weiß ich nicht, ob sowas auch normaler Schluckauf sein könnte (in dieser schnellen Frequenz?) Ich persönlich denke es nicht. Sollte sowas noch mal vorkommen oder öfer sein, würde ich an deiner Stelle handeln.

Ich würde vorsichtshalber einen Test auf CMV machen (IGEL-Leistung beim FA) und lies dir mal diesen Artikel durch. Zu diesem Professor Kurlemann habe ich jetzt in meiner 3. SS Kontakt. Kannst dich gerne über meine VK melden.

http://www.n-tv.de/wissen/Neue-Methode-bei-Epilepsie-article62993.html

Grüße

larajoy



Beitrag von butzelinchen 21.01.11 - 12:18 Uhr

Hallo,

danke für Deinen Beitrag. Ich habe jetzt mal noch ein bischen rumgeschaut und viele Beiträge gefunden von SChwangeren, die das auch haben. Ein leichtes vibrieren, als hätte man ein Handy verschluckt beschreibt es vielleicht ganz gut.

Ich werde es aber gut beobachten und wenn mir es noch mal komisch vorkommt, gehe ich zum Arzt. CMV werde ich auf jeden Fall im Hinterkopf behalten.

Viele Grüsse
Butzelinchen