Wann ES?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von meli-f.82 20.01.11 - 23:16 Uhr

Hallo zusammen,
ich bin schon echt genervt.
Am 21.10.2010 habe ich die Pille abgesetzt und nach 37 Tagen sind meine Tage gekommen.
Bin jetzt im 2. ÜZ und schon bei Tag 24 und immer noch kein ES in sicht.
Ich teste schon seit fast zwei Wochen mit billigen Ovus und mit dem Ovu digital, aber nicht mal der zeigt mir einen Smiley.
Kann ich noch auf einen ES hoffen oder ist er schon vorbei oder erst gar nicht gekommen.
Im 1. Zyklus hatte ich einen ES, das hat mir mein FA gesagt und der war ca. am 19 Tag und dieses mal nix.
Weiß nicht, was ich tun soll.
Möchte auch gerne mit dem CBM beginnen, aber wenn mein Zyklus diesmal länger als 42 Tage ist, kann ich diesen ja gar nicht benutzen oder?
Würde mich über Antwort freuen.
LG Meli

Beitrag von valith 20.01.11 - 23:25 Uhr

Also in meinem Persona steht nach Pille od Hormonbehandlung soll man erst im 4 anfangen, besser gesagt, ab da sei der zyklus wieder ´normal´.


hast du beide zyklen mit denselben ovu´s gemacht??
persona schlägt bei mir nicht so an, und andere Firmen(DM) wie n Feuermelder #gruebel

Beitrag von karra005 20.01.11 - 23:31 Uhr

Ich habe erst letztens eine gesehen die hat auch mit diesem Smilie.ovus getestet alle samt negativ selbst bis zum temperautranstieg! Und sie hatte sehr wohl einen ES!

Ovus könne falsch-negativ sein, wenn das Körpereigene LH weniger ausschütet als der Test erkennt. Auch LH-tests sind gestuft, würd eich mal sagen. Ich habe auch mal welche benutzt, es waren 20er. Und ich habe auch festgestellt dass es von Zyklus zu Zyklus schwanken kann. Nicht in jedem Zyklus wird die selbe LH-konzentration ausgeschüttet. bei meinem 1. LH-zyklus(ich habe alle sammt mit NFP begleitet), habe ich 3 Tage vor dem Tempianstieg einen fett-positiven gehabt. Im nächsten Zyklus allerdings waren sie alle negativ trotz ES.

Ich würde dir also von Ovus alleine abraten. Das ist einfach viel zu ungenau.

Zudem könntest du zu den 50% der Frauen gehören die nach dem absetzen der Pille Zyklusstörungen haben. Sprich Zyklen ohne ES, lange Zyklen oder Gelbkörperschwäche. Das sollte nach 8-12 Monaten vorbei sein.

Beitrag von valith 20.01.11 - 23:35 Uhr

Ja. Danke auch von mir an dieser Stelle
Das erklärt meine Erfahrungen bisher mehr als zutreffend.
Dann bleibt wohl wirklich nur Tempi und ZS oder #schmoll



#danke

Beitrag von jackylinchen19 20.01.11 - 23:39 Uhr

Hallöchen,...

Also ich kann dir zum Zyklus einstellen mönpfeffer empfelen das bekommst du in der Apotheke und ich bekomme auch nicht jeden zyklus einen ES...

Ich habe durch mönpfeffer meinen zyklus von 20 Tagen auf 24 Tagen reduzieren können..

Ansonsten noch viel spaß beim Üben


Liebe Grüße Jacqueline

Beitrag von jackylinchen19 20.01.11 - 23:41 Uhr

sorry von 30 Tagen habe mich vertippt...