Hilfe dicke Beine....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von findikkurdu 21.01.11 - 00:38 Uhr

Hi,

ich bin in der 36. SSW und habe wie bei meiner Tochter dicke Hände und dicke Beine bekommen. Weiß jemand mir zu helfen??? Ich habe gehört, dass Ananassaft gut ist...Was wisst Ihr eigentlich sooo.... Wer hat Erfahrung???

danke

Beitrag von mama-von-marie 21.01.11 - 00:46 Uhr

Hab auch Ödeme in den Beinen :-(
Von den Ärzten hab ich diese super-sexy Strümpfe bekommen,
zudem sollen Reistage helfen. Also bsp. 1x die Woche einen Tag
lang nur Reis essen.

Andere Möglichkeit ist die Akupunktur. Aber solange hast Du ja auch
nicht mehr ;-)

LG
m-v-m, Einleitung-3

Beitrag von findikkurdu 21.01.11 - 00:50 Uhr

ja Gott sei dank ist es nicht mehr sehr weit....


danke für dein Beitrag...Alles gute....

gruß
findikkurdu

Beitrag von verheiratet22 21.01.11 - 06:10 Uhr

Huhu,
hatte bei meiner Tochter arge Prob. mit Wassereinlagerungen.
Meine Ehem. Hebamme hatte Uns Meersalz empfohlen.
Bei jeder Mahlzeit eine Pr. dazu geben und kannste auch gut als Fussbad nutzen..

Beitrag von hebigabi 21.01.11 - 07:36 Uhr

Wer heute noch Reistage empfiehlt hat auf dem Gebiet schon ewig keine Fortbildung mehr gemacht, das ist sowas von OUT!
LG

Gabi

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&pid=13556017

Beitrag von himbeerstein 21.01.11 - 06:47 Uhr

Also bei mir ist alles dick #rofl
#gruebel

Ich habe gelesen viel Bewegung soll helfen.. Steht darüber nichts in alten Beiträgen oder bei google? #cool

Beitrag von daoning 21.01.11 - 06:51 Uhr

Guten Morgen!

Der Brennesseltee kann gut helfen. Ansonsten ist Schwimmen prima! Alles andere ... vergiß es .... Ammenmärchen. Ich hatte ganz schlimme Ödeme kurz vor der Geburt meiner ersten Tochter. Das Wasser ist erst nach der Geburt abgeflossen.
Halte durch, du hast es bald geschafft. ;-)

Alles Gute!
daoning

Beitrag von mauz87 21.01.11 - 07:20 Uhr

Ich sehe aus wie nen Schwamm :-( ...

Beine Hände Gesicht und auch der Bauch ist so voll Wasser es tut auch sehr weh.

Und es hilft nichts. Reistage kommt für mich nicht in Frage entwässert zu stark.

Was höchstens etwas hilft ist viel Bewegung und dann Beine hochlegen, doch wenn alles so schmerzt dann mag man sich kaum bewegen. Teufelskreis.

Zum Ende ist es aber meist normal und wirklich was machen kann man nicht.


lG mauz ( morgen 40.SSW)

Beitrag von hebigabi 21.01.11 - 07:35 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&pid=13556017

Lies dir bitte alle Links durch- für ein besseres Verständnis.

LG

Gabi