SoS - wie Haarefärben ss

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von gruene-hexe 21.01.11 - 05:51 Uhr

Einen wunder schönen guten morgen zusammen! :-D

Ich habe ein Problem bei dem ihr mir hoffentlich mit gutem Rat behilflich sein könnt.

Derzeit bin ich in der 12 ssw und bemühe mich in meinem favorisiertem Konstruktionsbüro eine Praktikumsstelle zu bekommen.

Mein Problem, ich brauche für diese Bewerbung ein wirklich sehr gutes Bewerbungsfoto.
Bisher habe ich meine Haar alle 4 Wochen von dunklem Blond auf Schwarz gefärbt. Seit ich ss bin allerdings nicht mehr ;-) Leider sieht das mittlerweile wirklich daneben aus und sollte keinesfalls aufs Foto :-(

Nun meine Frage
Gibt es eine Farbe, die meinem Krümel nicht schadet? Oder eine Technik, die am schonendsten ist? Ich habe noch 2 Wochen, bis das Foto gemacht werden muss und bis dahin muss etwas gefunden werden, wie ich halbwegs normal wieder auf dem Kopf aussehe.

Dankeschön fürs lesen und brauchbare Tipps #blume

Lieben Gruß




Beitrag von nadine.m21 21.01.11 - 07:46 Uhr

Am besten nur eine Tönung.

Aber da gehen die meinungen echt auseinander

Beitrag von gruene-hexe 21.01.11 - 08:07 Uhr

Kannst du da eine Empfehlen?
Habe auch schon gegoogelt, aber da wird ständig was von natürlichen Tönungen gesprochen!? Damit bin ich total überfordert :-(

Beitrag von nadine.m21 21.01.11 - 12:06 Uhr

Nein,tut mir leid.
Ich Färbe mir sie immer.Allerdings in den beiden SS nicht

Beitrag von gruene-hexe 21.01.11 - 12:14 Uhr

In der letzten ss habe ich auch nicht gefärbt. Mich persönlich stört es jetzt auch nicht so, dass ich deswegen Färben/Tönen würde, ABER dieses Foto muss sitzen.

Hm, vielleicht kann der Fotograf ja meine Haare Nachträglich Schwarz einfärben? *lach* Was aber dann im Gespräch echt doof aussehen würde.

Eine Perücke, ist ja gerade Karnevalszeit #schwitz

Beitrag von nadine.m21 21.01.11 - 20:42 Uhr

Lass dich doch mal beim Frisör beraten

Beitrag von susanb. 21.01.11 - 19:33 Uhr

Ich habe meine Haare während der SS immer gefärbt und im Juli einen putzmunteren Sohnemann zur Welt gebracht!

Beitrag von holidaylover 21.01.11 - 21:49 Uhr

ich habe in allen 3 ss blonde strähnen färben lassen, wo die farbe nicht so direkt und komplett wie beim normalen färben auf die kopfhaut kommt.
meine kids sind alle gesund. :-)
vielleicht wär das ja was für dich + schicker schnitt dazu?
ansonsten gibt es auch ungiftige pflanzenhaarfarben:
http://www.hautbalance-naturkosmetik.de/Haare/Pflanzenhaarfarbe/Logona-Pflanzenhaarfarbe.htm?shop=hautbalance&SessionId=&a=catalog&t=23&c=554&p=554

lg
claudia

Beitrag von nadine.m21 22.01.11 - 11:42 Uhr

Solange die Farbe nicht auf die Kopfhaut gelangt,ist es auch nciht schlimm.

Muss ja auch nicht sein das jedes Kind geschädigt auf die welt kommt.Aber das risiko wäre mir zu hoch.

Tönen wäre da eine alternative.Hält nur nicht sehr lange

Beitrag von holidaylover 22.01.11 - 12:56 Uhr

deswegen hab ich der TE auch den link zu den pflanzlichen tönungen geschickt! für die paar monate ist das sicher eine gute alternative.

meine mutter ist übrigens friseurin und auch als sie mit mir #schwanger war, war sie voll berufstätig und ich habe auch keine krankheiten oder behinderungen.
lg
claudia
http://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/haare-faerben-bei-kinderwunsch-und-schwangerschaft-346/