kontaktlinsen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von waldurmel 21.01.11 - 08:03 Uhr

guten morgen zusammen,

kann mir viell jemand sagen, wie sich die stärke der kontaktlinse zu der brillenstärke verändert? war das jetzt stärker oder leichter? kann man da einen pauschalen wert sagen, so 0,5 dioptrin mehr bzw. weniger zur brille?
ich weiß, ich könnt auch zu fielmann gehn, aber da verbrauch ich zu viel zeit (gespräch, einpassen, 3 h rumrennen und dann wieder kommen #augen ), die ich im mom nicht hab und ich brauch auch nur linsen, wenn ich mit meinen kindern schwimmen geh, sonst gar nicht, reichen so tageslinsen. also es ist nicht schlimm, sollte ich nicht 100% perfekt sehn. eine hornhautkrümmung hab ich auch nicht. Falls das was hilft, ich hab
-1,5 auf beiden augen mit der brille.
wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.

viele grüße vom urmelchen #winke

Beitrag von mausi1982051082 21.01.11 - 09:00 Uhr

Hallo,

ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man die Kontaktlinsen genau anpassen lassen sollte. Ich trage selber welche und habe das große Glück, dass mein Mann in einem Kontaktlinsen Institut arbeitet und ich daher regelmäßige Test bei ihm mache. Der Wert meiner Brille und meiner Kontaktlinsen sind nicht gleich. Wenn man sein Auge nicht überstrapazieren möchte, sollte man wirklich zu Speziallisten gehen und das richtig ausmessen lassen. Es gibt ja auch verschiedene Materialien, ich z.B. vertrage kein Silikon.

An deiner Stelle geh zu einem Optiker deines Vertrauens, der sich aber auch wirklich mit Kontaktlinsen auskennt und lass dich dort beraten.

LG
Steffi

Beitrag von zockerbabba 21.01.11 - 15:20 Uhr

Hallo!

Habe wie du auf beiden Augen -1,5 Dioptrien. Bin damals zur Optikerin gegangen weil ich weiche Linsen fürn Sport haben wollte. Sie hat mir da erstmal gezeigt wie man mit Linsen umgeht (kannte ich vorher noch nicht), ich hab die, die sie mir empfohlen hatte, ausprobiert und gleich noch nen Test gemacht. Das Ganze hat bestimmt nicht mehr als ne halbe bis dreiviertel Stunde gedauert.

Letztlich hatte ich weiche Linsen mit der gleichen Dioptrienstärke wie meine Brille (muss aber nix heißen, kann bei dir auch anders sein).

Grüße,

Achim

P.S. Für alle Fälle solltest du noch sterile Kochsalzlösung zum Tropfen zuhause haben damit du sie auch leicht rausbekommst wenn sie schon etwas ausgetrocknet sind.

Beitrag von lucccy 21.01.11 - 16:46 Uhr

Hallo,

http://operative-medizin.de/index.php?id=38

Muss ich noch was zur korrekten Anpassung von Kontaktlinsen sagen?

Gruß Lucccy