es lernen doch alle baby´s sitzen ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bienchen-1975 21.01.11 - 08:20 Uhr

hallo zusammen,

mein zwerg will irgendwie nicht sitzen. er ist nun 9,5 monate alt und seine bewegungsabläufe waren, robben, stehen, krabbeln, aber vom sitzen ist irgendwie nicht ansatzweise zu denken.

kommst das noch ?

Beitrag von anom83 21.01.11 - 08:22 Uhr

Ja, das kommt noch. Lass dich nicht stressen.

LG Mona

Beitrag von dani1974 21.01.11 - 08:24 Uhr

Hallo!
Der eine sitzt früher, der andere sitzt später. Wenn Du Dir unsicher bist, frag Euren Kinderarzt. Vielleicht verschreibt er Eurem Kleinen Krankengymnastik.

LG
Dani

Beitrag von bienchen-1975 21.01.11 - 08:25 Uhr

also ich glaub jetzt nicht das er krankengym benötigt. ich denke er findet stehen im moment einfach besser.
was ich halt bisher gelesen habe, war robben, krabbeln, sitzen und dann stehen.

Beitrag von dani1974 21.01.11 - 08:28 Uhr

Dann hat er wohl eine Phase übersprungen! 8-) Mach Dir keine Sorgen, auch er wird sitzen lernen.

Beitrag von anom83 21.01.11 - 08:32 Uhr

Hallo,

Niklas konnte auch erst stehen bevor er sitzen konnte.

Am Anfang hat er sich dann aus dem Stand in den Sitz plumpsen lassen. Kurz danach ist er auch vom Boden (also liegend) in den Sitz gekommen. Das ging dann ganz schnell.

LG Mona mit Niklas (19 Monate)

Beitrag von nanabeh 21.01.11 - 08:43 Uhr

Hallo!

Mach dir keine Sorgen, dass kommt noch. Meiner ist 10,5 Mon alt, und sitzt seit ca. 3 Wochen. Und vier Tage später hat er direkt angefangen sich zum Stehen hochzuziehen.

LG Anne

Beitrag von yozevin 21.01.11 - 08:57 Uhr

Huhu

Unser Großer konnte bis zu seinem ersten Geburtstag sich drehen und robben... Sonst nichts! Einen Tag nach seinem Geburtstag hat er das Sitzen für sich entdeckt, wobei er einfach aus dem Robben raus auf die Knie ging und den Oberkörper hob.... Irgendwann hat er dann kapiert, dass seine Methode, sich hinzusetzen, aus dem Krabbeln heraus einfacher ist und fing an zu krabbeln, da war er so 13 Monate alt...

Es kommt immer irgendwann, die einen können es früher, die anderen später! Ich meine, mal gelesen zu haben, dass Kinder um den ersten Geburtstag herum sitzen können sollen.... Kann aber auch sein, dass ich mich irre!

LG

Beitrag von emmy06 21.01.11 - 09:07 Uhr

ja........


unser großer drehte sich mit 4 monaten und 4 tagen
mit etwa 7 monaten robbte er
mit 9 monaten und 4 tagen krabbelte er
mit etwa 10,5 monaten setzte er sich hin
mit knapp 13 monaten lief er frei




lg

Beitrag von berry26 21.01.11 - 09:08 Uhr

Hi,

ich hab noch kein Kind im Liegebuggy zur Einschulung gesehen;-)

Natürlich lernen alle Babies irgendwann das sitzen. Manche sind eben früher dran und andere sind Spätzünder. Nur die Ruhe!!

LG

Judith

Beitrag von maylu28 21.01.11 - 09:23 Uhr

Hallo,

ich war da bei meinem ersten Sohn sehr strikt....erst sitzten wenn er es alleine auch dort hin schafft...Mit 8 Monaten hat er sich überall hochgezogen, aber hingesetzt hat er sich nie....daher hab ich ihn auch nicht hingesetzt, erst dann mit 11 Monaten hat er sich hingesetzt, kurz danach ist er gelaufen....

Aber wie gesagt, ich war da sehr streng....(meiner hatte Probleme mit der Wirbelsäule schon von Geburt an)

...wichtig ist halt, dass man schauen muss ob die Wirbelsäule wirklich schon kräfitg genug ist, dass es ein stabiles Sitzen ist, sonst kann es sich schlecht auf die Wirbelsäule auswirken...
....aber es kann schon dauern....mach dir keinen Kopf...sonst setzt ihn mal hin und kuck wie stabil er sitzt..

LG Maylu

Beitrag von wir3inrom 21.01.11 - 14:34 Uhr

Ich kenne niemanden, der nicht sitzen kann.
Du? ;-)

Klar kommt das.