Blöde Frage zur Brustvergrößerung (auch bezüglich Cora)

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von ciocia 21.01.11 - 08:21 Uhr

Hallo,

ich habe gelesen, dass diese bis dahin mir unbekannte Cora nach ihrer 6 Brust-OP verstorben sei.

Sie wollte noch einen Buchstaben mehr haben, ziemlich fortgeschritten im Alphabet, keine Ahnung.

Ich kann mir vorstellen, dass man nicht bei der ersten OP diese überdimensionale Größe erreicht, aber müssen es 6 Eingriffe sein? Kann man nicht beim 2ten Eingriff schon solch große Kissen einlegen? Und bis jetzt hab ich immer gelesen, dass seriöse Schönheitschirurgen nur bis Cup C vergrößern?#kratz

Kennt sich jemand mit der Thematik aus?

Gruß

Beitrag von bluesclues2003 21.01.11 - 09:44 Uhr

Cora wollte größe 70 G haben.

Jede OP trägt risiken mit sich und jeder Patient wird auch über die Narkose usw aufgeklärt.
Das ein Zierlicher Körper irgendwann sagt so und nciht weiter denke ich sollte jedem klar sein.
Nur um, in Ihren Augen, ein Schönheitsideal zu erfüllen, sich solchen risiken auszusetzen finde ich schon mehr als naiv.

Selbstverständlich ist es für die Familie und Freunde bestimmt ein Tragischer verlust, aber ich für meinen Teil muss sagen: "die risiken waren bekannt und daher hab ich da wenig verständniss/mitleid"

Die Ärzte haben nur vesucht den wunsch der patientin zu erfüllen das es nun so saumässig negaitiv ausgegangen ist, denke ich liegt weniger an der inkompetenz der ärzte als an der Dummheit des Patienten.

Beitrag von schwarzesetwas 21.01.11 - 13:19 Uhr

Man kann in die Brust nicht gleich die Wunschgröße (wenn man nun Mega-Möpse haben will) einlegen.
Die Haut würde sonst Risse bekommen und auch die Brustmuskelatur könnte reißen; die Implantate sitzen ja unter den Muskeln.

Also wird immer etwas mehr eingesetzt, bis man eben bei dem Wunschcoup ist.

Lg,
SE