gestern "Verrückte anzeigen wegen Nötigung?" Danke!!!!!

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von anke515 21.01.11 - 08:34 Uhr

Hallo,

ich wollte mich für die vielen hilfreichen Antworten bedanken und Euch erzählen, wie es weitergeht.

Den Tip mit dem Weißen Ring habe ich sofort in Angriff genommen. Die waren wirklich sehr nett. Erst eine Dame, die hat mich dann an einen Herren aus meiner Region weitergeleitet. Der konnte mir auch schon sehr viel Nützliches sagen. Die beiden haben mich und mein Problem sehr ernst genommen und auch gesagt, ich solle gleich eine Anzeige aufgeben.

Er hat mir dann aber noch eine Nr. von einer Dame in K. gegeben, die Expertin ist für Stalking etc. bei einer katholischen Einrichtung für Gewaltschutz.

Mit der habe ich lange gesprochen und sie konnte mir genau den künftigen Ablauf aufzeigen.:

-Anzeige erstatten wegen Nachstellung und Erpressung
-Dann bekommt sie eine Vorladung, diese kann sie ablehnen
-Staatsanwaltschaft entscheided, ob ein Verfahren eröffnet wird, in unserem Fall ist das sehr wahrscheinlich
-Sie bekommt bei Verurteilung ein Näherungsund Kontaktverbot ( das kann man schon vorher bewirken)
-und muß 500-800€ Strafe zahlen und ist vorbestraft


Das sind mal Aussichten.

Hab sie auch gefragt, was ist, wenn sie meinen Mann anzeigt wegen Vergewaltigung.
Sie meinte, bei unseren Beweisen, wäre das sehr dämlich, da sie dann noch eine Anzeige bekommt wegen Vortäuschen einer Straftat.

Ich war gestern so richtig erleichtert nach diesen Aussagen.

Habe das meinem Mann alles dargelegt und wir werden sie jetzt anzeigen. Vorher haben wir aber noch einen persönlichen Termin mit Dame von dem "Gewaltschutz".

Habe nun wirklich alles im Internet gelöscht, was irgendwelchen Fremden Info über mich und meine Familie gibt. Ich kann es nur jedem raten.

Vielen lieben Dank Euch allen und ein schönes Wochenende.

Beitrag von lisa1408 21.01.11 - 09:05 Uhr

Guten Morgen!

Ich freu mich sehr für dich, dass dir die Tipps hier geholfen haben und ihr jetzt den Mut habt, diesen Schritt zu gehen!

Menschen wie dieser Frau muss man einfach ganz deutlich ihre Grenzen aufzeigen!

Liebe Grüße
Lisa

Beitrag von dur 21.01.11 - 09:33 Uhr

Hallo


Das freut mich für euch das euch mit den richtigen Kontakten geholfen werden konnte.

Solchen Leuten gehört das handwerk gelegt und sie gehören bestraft.

Es wäre schön wenn Du uns mitteilst, falls es zu einer Verhandlung kommt was dabei herausgekommen ist


Liebe Grüsse

Frossi

Beitrag von anke515 21.01.11 - 09:53 Uhr

Klar, mach ich!!!!

Beitrag von seikon 21.01.11 - 10:18 Uhr

Ich drück euch die Daumen, dass sich alles SCHNELL zum Guten wendet für euch. Da geht man wirklich durch die Hölle.

Ich hab mich in der Vergangenheit ja schon öfter kritisch geäußert, wenn einige Userinnen hier ihre Kinderhomepages vorgestellt haben. Hab dann immer darauf hingewiesen, dass sie doch bitte Infos über sich und ihre Familie vorsichtig dosieren mögen, weil man nie weiß, wer einem damit schaden möchte. Da wurde ich dann angemacht, dass das ja schließlich jeder selber wissen muss.

Ihr habt das nun leider am eigenen Leib erfahren müssen, wie es ist, wenn man anhand der Informationen im Internet ein Profil erstellen kann und das ganze dann solche Auswirkungen nehmen kann.

Ich hoffe wirklich, dass andere User hier euer Schicksal als mahnendes Beispiel sehen und mal darüber nachdenken, wie und was sie im Internet preis geben.

Beitrag von liebelain 21.01.11 - 14:53 Uhr

<< Habe nun wirklich alles im Internet gelöscht, was irgendwelchen Fremden Info über mich und meine Familie gibt. >>

Schätzelein, in Deiner VK stehen im Text unter 'Familie' noch immer der voll ausgeschriebene Name Deines Gatten und viel zu viele private Details. Das solltest Du dringend ändern - es gehört nicht ins Netz!

Viel Erfolg für Eure Anzeige. Hoffentlich bekommt die Dame einen ordentlichen Schuss vor den Bug.

Lieben Gruß,
liebelain

Beitrag von anke515 21.01.11 - 22:25 Uhr

Häh,hab ich doch alles gelöscht????

Beitrag von anke515 21.01.11 - 22:28 Uhr

Jetzt aber....

Beitrag von yve1978mar1965 22.01.11 - 04:15 Uhr

Deinen Schritt find ich super.

Im besten Falle rückt sie sofort von euch ab wenn sie Post bekommt, wenn nicht geht ihr den richtigen Weg.

Viel Glück für euch!

Auch ich möchte nochmal aufmerksam darauf machen im Internet nicht mehr Daten zu veröffentlichen als dringend nötig. Ich selber bin selbständig und habe eine Firmenhomepage - klar da muss ich im Impressum Daten angeben und wenn jemand will dann findet er mich - Aber ich versuche gerade in solchen Foren wie hier, zusätzlich auf Facebook und Co anonym zu bleiben.