Allles Sch... brauche Aufmunterung!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jesse1983 21.01.11 - 08:53 Uhr

Hallo,
War gesten beim FA und was soll ich sagen mein Körper hat aufgehört irgend etwas zu machen.#aerger Bin heute Zyklustag 60 und seit dem 5.01 hat sich nix verändert die Schleimhaut baut sich nicht auf, das Ei im Eierstock ist nicht weiter herangereift und zu allem Elend habe ich jetzt auch noch Flüssigkeit im Uterus. Kennt das Jemand? Von was kommt das? mein Fa meinte von der Entzündung letzten Sommer, aber wieso war es dann auf dem letzten US nicht zu sehen????#kratz
Meine Mens ist auch nicht in sicht, hatte mich echt schon gefreut, da ich seit 2 Monaten immer UL Schmerzen hab und das jeden Tag!#schock
Zudem hat er mir Gestern die Hoffnug genommen ohne Medis wird das wohl nix mit dem ss werden....
Hoffe doch das alles nur mit der Pille zusammen hängt, habe sie bis November genommen...
Aber Schleimhaut hat sich auch davor und werdend der Pille kaum bzw. keine Aufgebaut.
Oh man könnte heulen, dachte es hätte vielleicht geklappt habe heute NMT und war doch sooooo sicher.
Jetzt soll ich bis März warten mit Kondom verhüten und dann wird noch einmal Hormonstatus gemacht, so lang soll ich fleißig Tempi messen.
Oh ist das so gemein und andere werden Sc hwanger und wollen es nicht.
Aber ein Positives gibts doch, meine Zyste ist nicht weiter gewachsen, aber wie denn auch wenn der Körper nichts mehr macht???#klatsch

Sorry das es so lang geworden ist und für das viele#bla#bla
lg Jesse und danke fürs zuhören#danke

Beitrag von sweetbeat 21.01.11 - 09:00 Uhr

Hey du!

ich versteh dich so gut.
Ich hatte im August die Pille abgesetzt und bin heute bei ZT über 160.
Leider hatte ich nur eine Abbruchblutung und seitdem kein einziges mal natürlich meine Mens. Habe Mönchspfeffer bekommen, das hilft aber nicht.

Nun hab ich am Montag einen Termin, wo die Mens ausgelöst wird, und dann werden wir beginnen mit Clomifen zu stimulieren das ich überhaupt einen Eisprung bekomme.

Mein Körper scheint auch im Winterschlaf zu sein, ohne die Zugabe von Hormonen.

Habe mir das auch alles nicht so schwierig vorgestellt. Aber inzwischen komme ich damit klar. sies doch mal so: Es gibt ja Hilfe dafür. Denke bei dir würde Clomifen ja auch helfen?

Warum sollt ihr verhüten, wenn sich bei dir eh nix tut?

Wünsch dir viel Geduld und Glück für die nächsten Zyklen.

Viele Grüße
sweetbeat

Beitrag von jesse1983 21.01.11 - 09:06 Uhr

Auch wenn die Warscheinlichkeit momentan gering ist sollte ich ein ss nicht riskieren wegen der Flüssigkeit im Uterus, da sich dort nur schwer was einnisten kann, bzw. wegen Hashimoto (Schilddrüsenkrankheit) und dieser Flüssigkeit ist die Fehlgeburstrate viel zu hoch.

Beitrag von ceres86 21.01.11 - 09:16 Uhr

Hey,

Kann dich auch sehr gut verstehen. Habe im letztem Sommer die Pille abgesetzt und NICHTS ist passiert. So jetzt wurde im Dezember eingeleitet und seit dem messe ich Tempi und was soll ich sagen....noch kein Eisprung. :-[
Tja wird wohl auch bei mir nichts ohne Medis... (Hormontest hatte ich schon... zu viele männliche).
Aber ich seh es in der Hinsicht positiv, dass ich ziemlich schnell wusste was los ist und man jetzt etwas dagegen unternehmen kann.... Einige hier üben schon ein Jahr bis eine Hormonstörung festgestellt wird und vor ein paar Jahren war die ganze Sache mit der Stimulation für die Eichen auch noch nicht so gut...

Denk dir das doch so: Es passiert was und auch ich werde schwangen, auch wenn ein vielleicht ein wenig länger dauert!