AD(H)S Testung merkwürdig

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von juzi 21.01.11 - 09:03 Uhr

Mein Sohn ist gerade bei einer Kinderpsychologin zur AD(H)S Testung. Was ich gaz merkwürdig finde ist, dass ein sogenannter wissenschaftlicher Mitarbeiter, ohne jegliche Ausblidung auf diesem Gebiet die ganzen Tests macht und die Psychologin selbst unser Kind nie zu Gesicht bekommt, sich dann aber anscheiend ne Meinung bilden kann, aufgrund von irgendwelchen Tests.

Ist das so üblich? Hat jemand dieselben Erfahrungen gemacht?

Beitrag von atarimaus 21.01.11 - 10:45 Uhr

Hi,

wer ein 3jähriges Kind auf ADHS testet, sollte genug Anlass zur Besorgnis geben.

Was macht sie denn sonst so für einen Eindurck?


Gruß
Beate

Beitrag von zwillinge2005 21.01.11 - 11:00 Uhr

Hallo,

ADHS Testung mit 3 Jahren? Die Tests sind doch noch gar nicht für dieses Alter validiert. Ausserdem - was würde man denn in dem Alter machen? Doch hoffentlich kein Ritalin, oder?

Ansonsten ist es doch völlig egal, warum das Kind aktiv, neugierig und unruhig ist - das Kind braucht Bewegungm Grenzen und Regeln und viel Aufmerksamkeit. Eine fragliche Diagnose ändert doch nichts.

Was gebnau ist an Deinem Sohn denn "auffällig"?

LG, Andrea

Beitrag von mausi1086 21.01.11 - 11:32 Uhr

Wie meine zwei Vorschreiber schon angemerkt haben, ist eine Testung auf ADHS bei einem Kleinkind nicht aussagekräftig bzw. eigentlich vollkommen unnötig. Normalerweise testet man erst ab dem 7.Lebensjahr.
Dass die Tests von Mitarbeitern durchgeführt werden, ist nicht unüblich.
In meinem Praktikum im SPZ habe ich auch fast alle Tests selbständig und allein mit den Kindern durchgeführt. Aber es gibt ja mit den Eltern auch noch ein Anamnese-Gespräch, wo die Psychologin dein Kind ja auch sieht.
Aber wie gesagt, eine Diagnosestellung in dem Alter ist vollkommen unangebracht. Ritalin darf in Deutschland auch erst ab 6 Jahren verschrieben werden.

Beitrag von 3erclan 21.01.11 - 17:56 Uhr

hiii
sry das ist Mist.

Mein kleiner wurde mit grad 4 jahren getestet
Dann nochmal mit 5 Jahren!!!!!!

Er wird auch bald mit 5,5 Jahren MPH bekommen.

lg

Beitrag von mausi1086 21.01.11 - 19:41 Uhr

Das Thema hatten wir beide schon mal. Eine Verordnung bei Kindern unter 6 Jahren ist unangebracht!

Beitrag von 3erclan 21.01.11 - 17:57 Uhr

Ist nicht üblich denn die Beobachtung beim Test ist auch sehr wichtig.

lg