Nach Magen-Darm-Grippe zum FA?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneckchen710 21.01.11 - 09:09 Uhr

Hi ihr Lieben,

ich hatte am Dienstag eine ziemlich schwere Magen-Darm-Grippe mit starkem Übergeben und Durchfall. :-(Mitwoch konnte ich gar nicht aufstehen und hab wirklich nur geschlafen. Ich war allein zu Hause (Mann war auf Geschäftsreise und mein Sohn war bei Oma). Gestern konnte ich endlich wieder trinken und gestern Abend hab ich dann auch etwas essen können. Heute gehts mir wieder wesentlich besser.

ABER nun mach ich mir natürlich sorgen, dass es meinem Baby nicht gut geht.#schock

Würdet ihr zur Sicherheit zum FA gehen und nachschauen lassen? eider merke ich den werg noch nicht:-(.

Danke für eure Tipps.

schneckchen710 + Mika (3) + #ei (17.ssw)

Beitrag von meandco 21.01.11 - 09:20 Uhr

hatte ungefähr zur selben zeit die magen-darm-grippe ...
du hast erst am 3. tag wieder trinken können? und davor #gruebel also da hab ich drauf geachtet - auch wenn das gleich wieder kam, immer flüssigkeit zuführen.

ansonsten sollte alles io sein mit dem baby - die bedienen sich, aber dein körper ist jetzt natürlich geschlaucht. tu dir was gutes #pro

und bevor du dich selbst verrückt machst - geh und lass nachschauen.

lg
me