Angst und Sorgen schlechte Nachrichten bekommen vom KH:(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fridelin 21.01.11 - 09:31 Uhr

Guten morgen zusammen,

Ich war am Mittwoch im KH wegen geburtsplanung und dort haben sie ulltraschall gemacht und sagten mir dann das unsere kleine sehr zierlich ist sie würde nur 2260 Gramm wiegen und das in der ende 36.SSW das wäre sehr wenig meinte der chefarzt.
Jetzt muss ich nächste Woche freitag nochmal hin zur kontrolle zum Doppler ob die kleine dann mehr zugenommen hat wenn nicht muss man sich überlegen ob der kleinen es nicht besser hat auf der Welt.

Jetzt habe ich angst das das die kleine dann wirklich schon geholt wird aber sie ist doch so zierlich.

Wenn sie dann doch schon gehplt wird wäre ich ja dann schon ende 37 SSW da sind ja schon die lungen ausgereift oder??

ICh werde ja kaiserschnitt bekommen und nach regulären 4 tage nach der op entlassen bei wieviel gewicht bekommt man das die kleinen mit nachhause?

Oh man mir gehen so die Gedanken so durch den Kopf :( (Angst)

Hat das von euch jemand auch diese problemmatik mit euer kleines???

LG Nadine +#baby 37.SSW

Beitrag von cucina3 21.01.11 - 09:34 Uhr

Schau mal hier:
http://www.liliput-lounge.de/Schwangerschaft/Woche-fur-Woche/37-Woche/

Ich finds blöd wenn Ärzte immer gleich Panik verbreiten.
Es kommt so oft vor, dass die Kinder dann wenn sie auf der Welt sind ein ganz normales Gewicht haben.
Klar ist nicht jedes Kind gleich. Man kann auch vom Durchschnitt abweichen.

Ich würde mir nicht allzuviele Sorgen machen.

Alles Liebe

Beitrag von charleen820 21.01.11 - 09:34 Uhr

Hallo,

meine Kleene ist aus der 24 SSW und hats auch überlebt!
Natürlich schafft die Kleine das - und ausserdem ist die Lunge schon länger ausgereift!

Und ob das mit dem Gewicht so stimmt, sei mal dahin gestellt. Die dramatisieren auch viel....Und auch wenns nur 2500g sind, ists i.O.

Viel #klee für die Geburt und sei entspannter! #sonne

Beitrag von meandco 21.01.11 - 09:36 Uhr

also so weit ist das kein prob mehr - es gibt einfach babies die kleiner sind.

und wenn du ohnehin geplanten ks hast, ist vermutlich ohnehin nicht mehr so lange oder? da gehts ja nur mehr um tage dann würd ich sagen.

und lunge und co sind kein prob mehr. wenn mit deinem baby nach den regulären aufenthaltstagen soweit alles io ist, ist das gewicht nebensächlich, dann dürft ihr heim. sie wird das dann schon aufholen.

kann mich an ein mädel erinnern, das mit 2,5 kg und nur 47 cm übertragen zur welt kam. nach einem halben jahr hatte sie die meisten kinder um längen überholt ...

alles gute
me

Beitrag von couvus 21.01.11 - 09:36 Uhr

Guten morgen!

Die lunge ist nach 36 wochen ausgereift.
Eine entlassung istheute nichtmehr gewichtsabhängug wie früher, sondern wird davon abhängig gemacht, wie stabil dein kind ist: ob es gut trinkt und dann auch zunimmt,diekörpertemperaturguthält etc.

Mach dich nicht verrückt, es wird schon werden!

couvus

Beitrag von michback 21.01.11 - 09:37 Uhr

Hallo,

jetzt bleib erst mal ruhig. Das Gewicht kann man nur schätzen. Und es kann durchaus gut sein, dass deine Maus ein halbes Kilo mehr hat.

Falls dein Baby wirklich sehr zart ist und sonst aber top fit, kannst du davon ausgehen, dass du es gleich mit nach Hause bekommst. Meine Freundin hat letzte Woche entbunden in der 36 SSW. Die Kleine wog 2250 gr und sie bekam sie sofort mit aufs Zimmer und nach 5 Tagen (war auch KS) mit nach Hause.

LG
Michaela

Beitrag von sandmann1234 21.01.11 - 09:37 Uhr

meine tochter ist anfang der 37ssw mit 2790gr und 50cm abends um 18h spontan auf die welt gekommen.

Am nächsten morgen sind wir entlassen worden.

Beitrag von noeli25 21.01.11 - 09:39 Uhr

Laß dich bloß nicht verrückt machen! Du kannst ja locker noch vier Wochen laufen und in den letzten Wochen nehmen sie ja am meisten zu.
Ich lag auch mal im Krankenhaus weil mein Ältester angeblich viel zu leicht wäre. Beider Geburt wog er dann stolze 3960g.
Ganz genau können die das Gewicht sowieso nicht bestimmen.

Laß deinem Kind noch die Zeit die es braucht. Meine Schwägerin hat beide Kinder ambulant entbunden und die wogen einiges unter 3000g und sie konnte auch noch am selben Tag nach Hause.

Wünsche dir weiter alles Gute!

Beitrag von merry29 21.01.11 - 10:04 Uhr

Hallo

bei mir war das auch so. Ich hatte auch Angst und dann kam sie am 3.1.11 in der 39+0 ssw mit 3070g auf die Welt. Umsonst verrückt gemacht.

Morgens war ich noch beim Ultraschall. Da wurden 2800g geschätzt und Mittags kam sie auf die welt.

Mit 3070g


Selbst wenn das Kind nur 2500g hat ist es ok und draußen nehmen sie eh schnell zu.

Lg merry