Kann nicht hibbeln, weil ich nicht weiß wann NMT

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von urbine31 21.01.11 - 10:04 Uhr

Hallo Zusammen,
ich benutzte ja seit 2 Monaten den CBM. Diesen Monat hat er mir keinen ES angezeigt. War aber letzte Woche zur normalen Kontrolle bei FA und er schaute einfach mal nach und was war: Deutlich an der gesteigerten Durchblutung ein ES am linken Eierstock.

Wann der war, konnte er natürlich nicht sagen und nun werde ich doch hibbelig (eigentlich hatte ich ja den Zyklus schon wegen fehlendem ES abgehakt) und weiß aber gar nicht wann mein NMT ist.

Wie soll ich denn so mithibbeln, wann soll ich frühestens testen? Ich möchte ja nicht vor NMT testen. Ach das ist doch alles blöd :-[

Einen starken MS hatte ich am 12. ZT, aber das heißt ja nicht, dass der ES auch an dem Tag gewesen ist, kann ja auch Tage später gewesen sein.

Grummel, grummel, grummel :-[

LG
Urbine

Beitrag von sneki-79 21.01.11 - 10:07 Uhr

wie lang ist denn dein zyklus eigentlich?
Ich gehe immer vom längsten Zyklus aus und weis dann ungefair wann NMT ist wenn ich nicht genau weis wann der ES war

Beitrag von evchen1980 21.01.11 - 10:16 Uhr

Hallo,
würde auch vom längsten Zyklus ausgehen und vorsichtig mithibbeln....

lg

Beitrag von urbine31 21.01.11 - 10:26 Uhr

Mh ja, das wären 32 Tage.... Also am 03.02....
Der Zyklus müsste aber kürzer sein, dann der ES ja auch recht früh schon gewesen sein muss (schätze zwischen 12. und 16. ZT).

Dann gehe ich einfach mal vom 16. ZT aus rechne 14 Tage drauf, das müsste passen..

Danke und LG
Urbine