Heute früh Frauenarzt wegen Ringelröteln

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von die_schwangere 21.01.11 - 10:21 Uhr

kleines Update für euch:


war heute früh beim frauenarzt
joar mir wurde blut abgenommen und am dienstag muss ich wieder hin um die auswertung zu erfahren.
wenn ich die ringelröteln noch nicht hatte muss ich ab dann stehts unter strenger beobachtung bleiben.
das baby kann durch den virus eine schwere blutarmut bekommen und im schlimmsten fall muss es noch im mutterleib eine bluttransfusion bekommen #zitter

oh man ich bete zu gott das ich den mist schon hatte.

hab richtig angst.

Beitrag von maeusekrieger 21.01.11 - 10:57 Uhr

Hi!
Hatte das gleiche im Okt/Nov/Dez. Ab Okt Ringelröteln im KiGa, dann Anfang Nov getestet - dürfte sie gottseidank anscheinend als Kind mal gehabt haben, bin immun. Im Dez hat's meine GRoße dann wirklich ausgefasst. Da war ich schon froh, dass ich das checken hab lassen. Aber selbst wenn man nicht immun hast, haben mir Arzt und Hebamme erklärt, ist es nicht soooo tragisch. Wie du sagst, regelmäßige Checks sind wichtig, in den wenigsten Fällen wird das übertragen.
lg & Daumendrück!