Blut im Urin????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chrisdrea24 21.01.11 - 10:26 Uhr

Worauf kann Blut im Urin hindeuten?????
ANDREA

Beitrag von corinna.2010.w 21.01.11 - 10:28 Uhr

Blasenentzündung?!

schon untersuchen lassen?

lg
corinna
mit #ei Boy unterm #herzlich 16ssw

Beitrag von lebenslichter 21.01.11 - 10:28 Uhr

z.b. auf eine blasenentzündung.

Beitrag von gruene-hexe 21.01.11 - 10:28 Uhr

Am besten ab zum Arzt und Blut und Urin Probe angeben. Bei mir ist es eine Bakterielle Infektion.

Beitrag von chrisdrea24 21.01.11 - 10:30 Uhr

Bakterien = Antibiotikum, oder????

Beitrag von gruene-hexe 21.01.11 - 10:43 Uhr

Jep!

Habe das seit über 2 Wochen. Nun wurde ich Fiebrig und hatte fiese schmerzen. Hab mich erst gar nicht getraut das Antibiotikum zu nehmen, aber nach Rücksprache mit 2 Ärzten (davon mehrmals meine FÄ), nehme ich es nun.

Beitrag von chrisdrea24 21.01.11 - 10:30 Uhr

Ich hab DEFINITIV KEINE Blasenentzündung. Das kam raus, wie ich das letzte Mal vor einer Woche beim FA war. Ich hab eine minimale Spur Blut im Urin gehabt. Er wußte jetzt aber auch net was er machen soll und möchte nächste Woche nochmal kontrollieren. Hab auch zuerst an eine Blasenentzündung gedacht, aber das wird komplett ausgeschlossen.

Beitrag von corinna.2010.w 21.01.11 - 10:33 Uhr

dann bin ich auch ratlos.

wenn der arzt dir schon nich helfen kann , ist es schon ein starkes stück.
nochmal zum anderen doc?

speziell der mit blasen zu tun hat?
wie heißt der arzt denn nich mal?
urologe?

Beitrag von gruene-hexe 21.01.11 - 10:45 Uhr

war bei mir so vor 2 Wochen. Minimal Blut im Urin. 2 Wochen später fast 40° Fieber und schmerzen. Jetzt Antibiotikum.

Meine FÄ meinte damals noch, viel trinken! Was bei 2-3 Litern nicht weggeht will wohl behandelt werden #augen

Beitrag von nanunana79 21.01.11 - 10:35 Uhr

Hallo,

ich habe seit Monaten (auch schon vor der SS) Blut im Urin. Nen Blaseninfekt hab ich nicht und auch keine Nierensteine (ist ein US gemacht worden). Die Nierenwerte sind alle ok. Manche Frauen haben das halt. Ist aber erstmal nicht schlimm. Wenn Du Beschwerden im Nierenbereich bekommen solltest, geh auf jeden Fall zum Arzt.

LG

Beitrag von chrisdrea24 21.01.11 - 11:52 Uhr

Vielleicht ist ja mein irres Ziehen an den Mutterbändern ein nierenaufstau und deswegen die schmerzen.... wirklich furchtbar teilweise. werde am die meinen FA drauf drängen nen nierenschall zu machen