Geburtstagskuchen - Angebote bitte zu mir! :-)

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sunmelon 21.01.11 - 10:35 Uhr

Hallo ihr lieben Topfgucker,

ich wollte einen Geburtstagskuchen backen, da ich heute 1/4 Jahrhundert werde und einige Leute zum Kaffee einlade, brauch ich noch nen weiteren Kuchen "Trockenkuchen" der auch noch lecker schmeckt und nicht so 08/15. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Viele Grüße

Steffi

Beitrag von anlie 21.01.11 - 10:42 Uhr

Joa,

dann erstmal: HAPPY BIRTHDAY!!!

Kieke mal hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/bildupload/361381121614193/Bienenstich-falscher.html

Der ist total einfach und saulecker#mampf

Liebe Grüé und einen schönen Tag
die anlie

Beitrag von anlie 21.01.11 - 10:44 Uhr

Oh shit, der Link funktioniert nich.

Einfach bei Chefkoch.de "Falscher Bienenstich" eingeben und dann isses gleich das erste Rezeot ganz oben.

Komisch.... Doofe Technik#schwitz

Beitrag von sunmelon 21.01.11 - 10:47 Uhr

Danke. ich guck gleich mal.

Danke Danke Danke. :-)

Beitrag von losel 21.01.11 - 21:12 Uhr

Hi,


Alles Gute erst mal : )

Ich stelle mal hier meinen lieblings trockenkuchen da, noch aus Kindheitszeiten von mir:

Gewürzkuchen:(nicht erschrecken wegen dem Namen der ist richtig lecker)


Zutaten:

350g Zucker,
320g Mehl,
125g Margarine oder Butter,
4 Eier,
125g Blockschokolade,(gerieben)
1/4 liter Milch,
1 Backpulver,
1/2 Teelöffel Muskatnuss (gewürzpulver)
1 messerspitze Nelken (gewürzpulver)
1 Teelöffel Zimt

Butter, Zucker, Eigelb und Milch verrühren.
Eiweiß zu Eischnee schlagen.
Mehl und Backpulver dann drin unterheben, geriebene Schokolade mit Nelken, Muskat, Zimt und Eischnee mit Löffel unterheben.

Bei 180 grad für ca. 1 - 1 1/2 Std. backen Ober - Unterhitze
Bei Heißluft auch 180 grad allerdings braucht er da nicht so lange.


LG Losel

P.S. Der wird auch nicht zu trocken. #winke