zu müde für den Abendbrei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von dani206 21.01.11 - 10:36 Uhr

Hallo!

Meine Tochter bekommt seit 2 Monaten Beikost, jetzt wollte ich so langsam den Abendbrei anfangen, doch sie ist abends immer so müde. Sie bekommt um 19.30Uhr ihre letzte Flasche. Obwohl sie um 18Uhr immer nochmal eine halbe Stunde schläft ist sie abends nach der Flasche immer total müde. Früher möchte sie die Flasche nicht, da spuckt sie mir die Milch wieder raus.
Jetzt habe ich mir überlegt ob es schlimm wäre erst mit dem Frühstücksbrei anzufangen (da ist sie immer fit und ausgeschlafen) und ihr abends weiterhin die Flasche zu geben....?
Wäre das ok`?

Lg Dani#winke

Beitrag von muffin357 21.01.11 - 10:41 Uhr

bei uns war genau deshalb der Abendbrei das letzte, was wir ganz ersetzt hatten -- wir habens übrigens rumgedreht: es gab meist schon um halb6 abendessen und dann zum einschlafen nochmal stillen ... so hats dann funktioniert...

ich finde ausserdem, dass anfangs die kleinen noch nicht genug Brei essen können, um wirklich genauso satt zu sein, wie von einer ganzen Flasche/Stillen -- da macht man sich ja unnötig die Nacht schwer ...

klar kannst du morgens erstmal ersetzen

#winke Tanja