jemand ahnung von versicherungen fürs baby???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 87katja 21.01.11 - 10:40 Uhr

huhu

weiß jemand wie ich rausfinden kann welche die beste ist?!wenn ich mir jetzt nen versicherungsvertreter hier hin hole will der natürlich mir seine aufschwazten ... gibts da ne möglichkeit `???

oder könnt ihr mir eine gute sagen .... hab eigentlich eine unfallversicherung aber die haben mir nur mist erzählt was gar nicht stimmt wo ich sie abgeschlossen hab ... daher such ich jetzt eine die wirklich gut ist.


LG Katja

Beitrag von nalle 21.01.11 - 10:44 Uhr

Was soll das denn für eine VBersicherung sein ??

Hab ich ja noch nie gehört,dass ein Baby eine Versicherung hat. Kinder sind doch bei/über den Eltern bversichert.

Meinst Du eine Versicherung,wenn Baby mal was kaputt macht ? Oder was meinst Du ?

Beitrag von kleinemiggi 21.01.11 - 10:44 Uhr

wir haben im moment noch gar keine zusatzverscherung für unsere tochter.
außer der auslandskrankenversicherung ... und meine ist jetzt 10 monate alt.

was willst du denn fü eine versicherung abschließen??

Beitrag von 87katja 21.01.11 - 10:47 Uhr

Achso ...

also bsw. in meiner jetzigen ist krankenhaustagegeld drin wo mir gesagt wurde egal was passiert (lungenentzündung, unfall usw. ) wird mir der aufentghalt erstattet damit ich bei meinen zwerg sein kann ... sonst würd das mich 10 euro pro tag kosten und da war ich sehr begeistert von ... sowas zb.

aber jetzt ist rausgekommen das die das nur bei einen unfall machen ....

Beitrag von moeriee 21.01.11 - 10:57 Uhr

Hi Katja! #winke

Wir werden diese hier abschließen: http://bit.ly/hqRXhu

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (7 Wochen alt) #verliebt

Beitrag von nica23 21.01.11 - 11:04 Uhr

Hallo,

wir haben Versicherungen bei der Debeka, die kann ich nur empfehlen. Kommen nach Hause, beraten gut und das ohne was aufzuschwatzen. Haben meinen Eltern sogar geraten, die Autoversicherung da zu lassen, wo sie ist, weil bei ihnen wäre es auch nicht anders.

Für die Kinder haben wir:

- eine Unfallversicherung mit Invaliditätsschutz - sehr wichtig!! (Stell dir nur mal vor, das Kind hat einen Unfall und die ganze Wohnung oder Haus muss umgebaut werden, teure Geräte angeschafft werden...)
- Krankenversicherung (sind privat versichert)

Kann dort jederzeit anrufen, die klären alles für mich und Kosten werden zügig erstattet.

Nica

Beitrag von bunny2204 21.01.11 - 11:08 Uhr

Was für ein Versicherung willst du?

Unser KInder sind nur Krankenversichert und natürlich haben eine Haftpflichtversicherung.

LG BUNNY #hasi mit 3 Kids und #ei

Beitrag von hoffnung2011 21.01.11 - 11:20 Uhr

Katja, vor 3 Jahren, als wir darüber nachgedacht haben, gab es...und jetzt weiss ich nciht, ob es Stiftung Warentest war ???? ein spezielles Heft dazu, in dem diese gesamten Versicherungen beschrieben wurden und es wurden auch die anbieter beurteilt..

Mein Mann arbeit für eine große Bank und er selbst erzählte mir, dass sie eine Reihe von Produkten zu diesem thema haben..z.B. du legst monatlich eine gewisse Summe an, die eine Garantieverzinsung hat und es kommen noch von der bank sachen dazu..frag mich nicht was es war..und mit 18 hast du dann eine garantierte Summe und sollte den Kind etwas passieren, dann wird es zustäzlich abgesichert..

Es würden sich drei Sachen lohnen..bei der Verbraucherzentrale anzurufen, ob die nicht wissen, was es für ein heft war..

sich einen VersicherungsMAKLER holen lassen, der euch berät..wir haben es vor 8 jahren gemacht und wurden wirklich gut beraten..

und eben auch zu deiner Bank gehen, was sie dir so anbietet..

und für mich ist eine gute Versicherung die, wo ich shcon bei der GESELLSCHAFT annehmen kann ,dass sie im Schadenfall auch auszahlt! d.h. wo es genug Erfahrungswerte gibt..nicht nur das Produkt..

LG

Beitrag von justpink 21.01.11 - 12:05 Uhr

Wir haben eine Krankenzusatzversicherung über die DKV für unsere Maus abgeschlossen. Da ist Chefarztbehandlung, Einzelzimmer mit Begleitperson, Krankenhaustagegeld, Brille usw. mit drin, also das Rundum-Paket.

Außerdem haben wir noch eine Unfallversicherung über die HUK, falls mal was Ernstes passieren sollte.

Ich denke, damit ist sie gut abgesichert und bei den Kleinen zahlt man ja noch nicht so viel.