Eisprung und PMS?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tenji32 21.01.11 - 11:01 Uhr

Hallo,

kann es sein,das wenn man in einem Zyklus einen Eissprung hatte(bei mir laut Persona),das man dann auch ein ausgeprägteres PMS hat??Habe alle Anzeichen einer Schwangerschaft #schein,aber diese Anzeichen gleichen sehr dem PMS,wo ich öfters mal mit zu tun habe.Nur diesen Zyklus find ich es echt extrem,riesige und schmerzhafte Brüste,Unterleibsschmerzen,Stimmungsschwankungen etc pp.Bin jetzt ES/13
und ziemlich verunsichert #gruebel.Was meint ihr??

Vielen Dank für Antworten#blume

LG

Beitrag von bannabi 21.01.11 - 11:05 Uhr

war bei mir diesen zyklus haargenau so...
übelste pms...
dachte es hat geklappt..

sst an NMT+1 negativ...
bei NMT+7 kam dann die rote welle... :-[
normal komme ich nich bis zum nmt balken...ich hatte mich schon ein bisschen gefreut

Beitrag von meli10 21.01.11 - 11:06 Uhr

huihuihui #winke

mach doch einen 10er Frühtest, oder besser warte noch ein bisschen..aber wenn du schon Anzeichen spürst, wird wahrscheinlich das hcg schon hoch genug sein

#klee viel Glück meli10 mit #stern

Beitrag von tenji32 21.01.11 - 11:14 Uhr

Vielen dank,
was ist denn ein 10er Frühtest???

#liebdrueck