mit WAS Babysachen vor Geburt waschen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dresdnerin86 21.01.11 - 12:03 Uhr

Hallo,

ich habe an der Küste (e**y) allerhand Sachen ersteigert die zwar alle recht frisch riechen, ich möchte sie aber dennoch waschen. Ein paar Waschladungen kommen da schon zusammen.

Problem: unser Wasser ist recht hart. Meine Sachen sind immer stocksteif und das will ich dem Baby nicht antun.

Hat jemand einen Tipp für mich?

LG,
Gwen
23 SSW

Beitrag von sweetstarlet 21.01.11 - 12:06 Uhr

weichspüler #kratz

ich wasch alles mit dem was wir auch benutzen, werd ja sehen obs baby verträgt, würde niemals extra was kaufen. hab ich bei meinem sohn auch net.

Beitrag von dresdnerin86 21.01.11 - 12:11 Uhr

Hallo, an Weichspüler trau ich mich beim Baby nicht ran. Schließlich ist seine Haut noch sehr empfindlich, da will ich keine großartige Chemie ranlassen

Beitrag von zibbe 21.01.11 - 12:14 Uhr

Also meine Tochter hat´s überlebt ;-)

Nee, aber im Ernst: Ein Spritzer Essigessenz zum Waschmittel tut´s auch und macht das Wasser weicher. Ich hab das eine Zeit lang gemacht, um mir das Geld für die Waschmaschinentabbs zu sparen.

Beitrag von sweetstarlet 21.01.11 - 12:17 Uhr

nciht böse gmeint aber man kanns auch übertreiben, ich hätte garkeine zeit alles extra zu waschen, unsre sachen mit weichspüler babys ohne, das is wasserverschwendung u geldverschwendung.

wenns mein baby nich verträgt kann ichs immer noch ändern.

Beitrag von dresdnerin86 21.01.11 - 12:25 Uhr

Hallo, wieso sollte ich böse sein. Ich wasch unsere Wäsche auch nicht mit Weichspüler, weil ich Allergien habe und mein Freund von sowas schonmal Ausschlag bekommen hat. Ich denek aber das ich genug Zeit haben werde, schließlich muss ich die Zeit im Mutterschutz auch rumbekommen und will nciht vor Langerweile umkommen.

Beitrag von sweetstarlet 21.01.11 - 12:28 Uhr

j a ok wenn des erste kind is hat man die zeit noch, u wenn ihr beide allergisch seit isses auch was ganz andres.


dann probier sensitive weichspüler, und die andren tipps #klee#klee viel glück :-)

Beitrag von estherb 21.01.11 - 14:02 Uhr

Ich würde auch keinen Weichspüler verwenden, habe selbst Neurodermitis und weiß, was es bedeutet, wenn Haut ständig überreagiert. Ich wasche gar nichts mehr mit Weichspüler, seit wir ein Kind haben. Stattdessen haue ich alles in den Trockner. Da werden die Sachen auch weich, und wenn man Babysachen temperaturreduziert trocknet (Schongang), halten die Babyklamotten das eigentlich alle aus. Alles andere fände ich eh unpraktikabel, was nicht in den Trockner kann, taugt nicht für unsere Familie... Wir haben auch sehr hartes Wasser. Meine Flüssigwaschmittel (Frosch Citrusvollwaschmittel, Burti oder Rei Feinwaschmittel) entkalken alle.

Wer dir zu Weichspüler rät, hat sicher selbst keine empfindliche Haut, denn wer das hat, weiß wie es einen ein Leben lang quälen kann... ich würde die Finger davon lassen. Manche Kinder vertragen es einfach nicht. Ich hab auch die ersten drei Jahre ausschließlich Weleda Naturkosmetik für meine Tochter verwendet - von der Wundschutzcreme über die Gesichtscreme bis hin zum Badezusatz. Bin gut damit gefahren.

LG Esther

Beitrag von zibbe 21.01.11 - 12:06 Uhr

Hey Gwen,
das Wasserproblem kenn ich. Auch wie hier haben steinhartes Wasser. Ich krieg die Klamotten entweder durchs Trocknen im Trockner weich oder, wenn ich zum Waschmittel natürlich Weichspüler dazu gebe und zusätzlich einen Waschmaschinentabb gegen Kalk. #pro So werden die Klamotten auch beim Trocknen auf der Leine weich.
LG, zibbe

Beitrag von dieconny 21.01.11 - 12:06 Uhr

hey gwen...


normales waschmittel und ein bisschen essig mit rein,dann ist die wäsche auch schön weich


lg conny

Beitrag von lona27 21.01.11 - 12:06 Uhr

es gibt extra sensitiven Weichspüler. Ich weiß, manche würden nie Weichspüler dazu tun. Meiner Tochter hat es nie geschadet. Bodys würde ich allerdings immer ohne Weichspüler waschen. Haben auch recht hartes Wasser hier.

Oberbekleidung hab ich dann mit dem sens. Weichspüler gewaschen. Ich selber habe keine empfindliche Haut, keinerlei Allergien.
Wenn ihr zu Allergien neigt, ist es sicher besser, vorsichtig zu sein.

Habt ihr einen Trockner? Der macht auch alles gleich viel weicher! #winke

Beitrag von bunny2204 21.01.11 - 12:07 Uhr

Wäschetrockner kaufen oder Weichspüler.

Ich hab die Wäsche immer ganz normal gewaschen, wir bekommen in 7 Wochen Nr. 4 und ich hätte gar keien Zeit alles extra zu waschen.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von gruene-hexe 21.01.11 - 12:07 Uhr


Colgon
Weichspüler
Trockner

Beitrag von izzi33 21.01.11 - 12:09 Uhr

Ich würde auch Essig empfehlen. Kannst du auch direkt mit in die Trommel schütten. Und keine Angst man riecht das nacher nicht. #winke

Beitrag von janimausi 21.01.11 - 12:12 Uhr

Also ich würde einfahc Wasserentkalker dazu tun, Waschpulver und Weichspüler, dann sollte die Wäsche auch bei euch weich werden, oder??

LG

Beitrag von unipsycho 21.01.11 - 12:12 Uhr

wir haben das erste jahr waschnüsse benutzt. haben die ganz normal im kaufland gekauft - brauchst also keinen ökoladen zu suchen ;-)

unser sohn hatte schlimme hautprobleme, weichspüler und Co. fielen aus.

die waschnüsse machen die wäsche auch etwas weich.
das mit dem essig würde ich aber auch machen.

Beitrag von luana22 21.01.11 - 12:45 Uhr

Ich nehme nur Sensitiv Wachmittel Habe früher auch ganz empfindlich auf Weichspüler reagiert und würded das dann für die Babysachen jetzt nicht nehmen. Ich habe Glücklicherweise einen Trockner wo ich alles gnadenlos rein schmeisse. Dann ist alles super weich.

Wäre ägerlich wenn du jetzt alles mit Weichspüler wäscht und dein Krümel das vielleicht auch nicht verträgt und du aaaaalles nochmal waschen mußt ;-)
Aber muß ja nicht.....

Beitrag von elaleinchen 21.01.11 - 13:05 Uhr

Wie wäscht du denn sonst?? #kratz

Tu zur not Weichspüler rein und gut is.....

Beitrag von cool.girl 21.01.11 - 13:14 Uhr

Hi,

also ich find den extra Kram unsinnig!
Ich würd es ganz normal so waschen, wie du auch deines wäscht!
So hab ich es auch immer gemacht & es hat keinen geschadet.

LG Claudia

Beitrag von jurbs 21.01.11 - 14:38 Uhr

ich wasch alles gleich ob für Baby oder mich .... wird doch auf Dauer auch so sein ..

Beitrag von chrisdrea24 21.01.11 - 17:50 Uhr

Also ich wasch ganz normal mit Persil und Weichspüler und basta....