Toggolino-Club-ist das etwas für Vorschulkinder, oder gibts bessere?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von celia791 21.01.11 - 12:09 Uhr

Hallo,

habe mal eine Frage zu Internet-Computerspielen für Vorschulkinder. Finde im Netz nur den Toggolino-Club. Ist er zu empfehlen, oder gibt es auch noch andere?

Lg Celia

Beitrag von marion2 21.01.11 - 12:29 Uhr

Hallo,

weder dieser noch irgendein anderer sind wirklich empfehlenswert für Vorschulkinder.

Vorschulkinder lernen besser über reale Erfahrungen.

Gruß Marion

Beitrag von celia791 21.01.11 - 12:34 Uhr

Hallo,

es geht gar nicht um "Lernen", sondern darum, mit dem Computer umzugehen. Da bei uns aber keine Spiele laufen, Internet aber schon, möchte ich gerne darauf zurückgreifen. Lernen kann sie in der Schule.

Lg CElia.

Beitrag von marion2 21.01.11 - 12:35 Uhr

Muss sie denn mit dem Computer umgehen?

Beitrag von celia791 21.01.11 - 12:35 Uhr

Hallo,

ja, ist bei uns in der Vorschule und im ersten Schuljahr erwünscht.

Beitrag von marion2 21.01.11 - 12:39 Uhr

Bei uns haben sie die Kinder auch in der ersten Klasse vor den PC gesetzt.

Ich finds heute noch Quatsch.

Zeig ihr, wie das Ding funktioniert. Wo er an geht, wo er ausgeht. Malt ein Bild mit Paint. Das müsste reichen.

Beitrag von litalia 21.01.11 - 14:30 Uhr

ich halte es für SEHR wichtig kindern frühzeitig den umgang mit computern beizubringen....das brauchen sie ein leben lang. genau wie die englische sprache.

Beitrag von litalia 21.01.11 - 14:29 Uhr

ich finde die toggolino spiele sehr schön und ja...meine kleine hat davin durchaus schon was gelernt.

mir ist es ebenfalls wichtig das mein kind frühzeitig lernt mit einem computer umzugehen.

Beitrag von litalia 21.01.11 - 14:28 Uhr

diese spiele sind durchaus sinnvoll und auch empfehlenswert!

das eine hat doch nichts mit dem anderen zu tun

Beitrag von marion2 22.01.11 - 14:57 Uhr

die Spiele sind weder sinnvoll noch empfehlenswert!

Das eine hat sehr wohl etwas mit dem anderen zu tun.

Du musst dich erst im dreidimensionalen Raum zurecht finden. Das ist eine Fähigkeit, die immer mehr Kindern verloren geht.

Beitrag von juniorette 21.01.11 - 16:44 Uhr

Hallo,

"Vorschulkinder lernen besser über reale Erfahrungen. "

diese können (und sollen) sie auch neben den paar Minuten am Computer machen.

Und der Umgang mit einem Computer gehört heute genauso zum Leben dazu, wie der Umgang mit Messer und Gabel.

Und je normaler der Umgang mit dem Computer für Kinder ist desto unwahrscheinlicher ist es, dass sie mal stundenlang vor dem Computer sitzen, weil der Computer ja was Neues, Unbekanntes und Spannendes ist.

LG,
J.

Beitrag von brotli 21.01.11 - 12:50 Uhr

hallo

ja der toggolino-club ist zu empfehlen.

man kann nichts versehentlich öffnen, es sind wirklich nur ganz tolle spiele drauf, kein mist und es hat meinem sohn viel spass gebracht.auch nur mal so aus spass...ohne lernen. und es wurde nicht von der schule verlangt das er eonen pc kennt.

und jaaaa, er ging in der zeit als er in dem club war auch in den sportverein und draussen spielen und hat gebacken und geknetet und gebastelt und höhlen gebaut#huepf weil ja immer ausgeschlossen wird, das kinder die am pc spielen nichts anderes mehr tun oder man sie aus bequemlichkeit vor dem fern oder pc und co parkt;-)
nein, es gehörte einfach dazu.
l.g.



Beitrag von celia791 21.01.11 - 14:38 Uhr

Hallo,

danke an Euch alle für die Antworten!
Da habt ihr mir schon weitergeholfen, denn es ist ja auch nicht gerade billig.

Lg Celia.

Beitrag von mami05-08 21.01.11 - 18:44 Uhr

Auch wir sind Mitglied im Toggolino Club, wir haben auch lange überlegt da es mit 70 Euro nicht gerade zu den günstigsten gehört, haben also vorher den 1 Euro Probemonat gemacht und uns dann dazu Entschieden es ein Jahr zu behalten.

Ich finde es ganz gut und kann ihn auch nur empfehlen.


LG

Beitrag von blucki 21.01.11 - 21:58 Uhr

hallo celia,

ich finde toggolino auch schön gemacht. unser sohn hat mit 4 dort angefangen und ich habe es jetzt zum mai (da wird er 7) gekündigt. so langsam wird er doch zu alt für die spiele und die tochter wird erst 2. die hat noch zeit.

also wir würden dir den club empfehlen. vor allem gibt es ständig neue spiele. das fand mein sohn immer toll. man spielt das ja nicht ständig. und wenn er dann nach 2 oder 3 wochen mal wieder online war, gabs immer was neues.

lg
anja

Beitrag von frauimbestenalter 22.01.11 - 11:32 Uhr

wir hatten auch dieses probeabo für 1 eur, fand die seite an sich wirklich gut, die spiele sind teilweise ein bisschen einfach, aber wir haben auch nicht alle durchgemacht.
wir haben uns allerdings nicht weiter angemeldet, ,weil uns einfacch die zeit fehlt. am ende sind wir in den drei monaten maximal 10 mal eher weniger drin gewesen. ich bin zwei tage die woche ganztägig arbeiten, wochenende machen wir immer andere sachen. die kinder wollen ja auch noch tv gucken, beides find ich dann zuviel.
dafür wäre mir das geld dann zu schade, hätte dann das gefühlt, los wir müssen ins internet, damit sich das auch rentiert. und das wäre auch doof.
leiht euch doch lieber mal spiele aus der bücherei aus, die haben bei uns auch ein großes angebot.
und aber der schulzeit gibt es dann ja sowieso andere seiten. unsere schule macht zb bei antolin mit, da geht es ums lesen, und noch mathepiraten zum rechnen.
wenn es nicht unbedingt pc sein muss, kann ich sonst auch diese vorschulbücher empfohlen