wie ist das bei Euch??? - Frühschwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flecki11 21.01.11 - 12:15 Uhr

Hallo Zusammen.

Ist viell. bisschen blöd meine Frage, aber ich wüsste gerne mal wie das bei Euch ist:

bin zwar erst 5. SSW und man kann ja eigentlich noch nicht viel merken,
aber irgendwie habe ich mich vor 2 Tagen "mehr schwanger" gefühlt als heute.
Ich hatte vor 2-3 Tagen schon ziemliches Ziepen im Bauch und meine Brüste haben total weh getan.

Heute merke ich irgendwie gar nichts mehr.
Zwar tun meine Brüste abends noch weh, aber lange nicht mehr so wie vor paar Tagen.

Hab ich mich einfach dran gewöhnt???
Bin ja froh, wenn ich nicht so viele Zipperlein bekomme, aber es beunruhigt mich schon irgendwie.
Ich muss nicht oft zur Toi und übel ist mir auch kein bisschen, worüber ich ja froh bin (Oje, ich sags wohl lieber nicht zu laut ...#zitter )

Auf dem US hat man ja auch noch nicht viel gesehen. HCG bei ca. 4+2 um die 400
Muss in einer Woche nochmal hin.
Gehts jemandem noch so???

#danke schon mal

Beitrag von hanni2007 21.01.11 - 12:22 Uhr

Herzlichen Glückwunsch


Freu dich das es dir (noch) so gut geht.
Bei mir fing es dann in der 7/8.Woche an.
Es blieb rein gar nichts mehr drin und das hielt sich dann auch bis zur 13.Woche.
Nun bin ich in der 20.Woche und renne ständig zur Toilette und habe Sodbrennen.
Und ziehen in der Brust habe ich überhaupt nicht.
Allso alles bestens.


Lg.Miri

Beitrag von mama-mia1 21.01.11 - 12:24 Uhr

Hallo,

es ging mir auch so. ich habe richtig angst bekokmmen, als mein Busen plötzlich überhaupt nicht mehr spannte und war dankbar als es wieder so war. weil ich sonst auch garkeien Anzeichen hatte... bis auf die Geruchsepfindlichkeit ;) aber mir ist auch jetzt NOCH nicht schlecht, ich muss blos fast alle 2-3 St. etwas essen ;) sogar nachts zumindest eine Milch trinken, weil sich mein magen so lehr anfühlt und ich nicht wieder einschlafen kann. Die müdigkeit hält sich auch noch in grenzen, am nachmittag gehne ich bisschen mehr als sonst.

LG udn eiine schöne #schwanger schaft wünsche ich dir!!!

MIa (6+1=7.SSW)

Beitrag von flecki11 21.01.11 - 12:27 Uhr

ja das mit dem leeren Magen hab ich allerdings auch.
Und abends bin ich spätestens um 20 Uhr auf der Couch eingeschlafen.

Na ja, hoffen wir mal alle das beste.
Bin ja froh, wenns mir gut geht, aber dem Krümel solls halt auch gut gehen ...

LG

Beitrag von josy1984 21.01.11 - 12:32 Uhr

Huhu,

ich bin heute 5+3 und mir geht es ganz genauso.
Ich habe absolut keine Anzeichen (und noch nie gehabt, weder vor noch nach NMT) und fühle mich absolut unschwanger.
Gleich habe ich meinen ersten FA-Termin und hoffe so sehr, dass alles so ist, wie es sein sollte. Ich glaube, ich kann erst beruhigt sein, wenn ich später mit einem schönen US-Bildchen nach Hause kommt #verliebt

Lg
Josy

Beitrag von jessicamita 21.01.11 - 13:00 Uhr

ich bin auf jeden fall gespannt - berichte gern wie´s gelaufen ist! ich habe am mittwoch meinen ersten termin #verliebt

Beitrag von guitti 21.01.11 - 12:55 Uhr

Also ich bin heute 6+6 und mir ist seit 6+2 den ganzen Tag übel. Hab mich zwar erst einmal übergeben müssen, aber es nervt schon ziemlich. Bei den meisten hier fängt das erst ab der 7. SSW an. Kannst dich also wahrscheinlich noch freuen. ;-)

Beitrag von jessicamita 21.01.11 - 12:58 Uhr

hi flecki!

also ich weiß nicht genau wie weit ich bin - letzter MT war der 21.12.2010. ich habe am dienstag "schwanger 2-3" gestestet, gestern dann nochmal einen billigtest für 4 euro - auch positiv! :-D

ich habe ab und an ein ziepen im unterleib. mehr nicht. mein busen macht nüscht, übel ist mir auch nicht. alles normal. #kratz

komisch - aber ja, mich beunruhigt das auch etwas. ich habe am mittwoch einen termin beim FA, der meine SS bestätigen soll (und hoffentlich auch wird...). #zitter

wir halten uns ja alle auf dem laufenden #bla

#schwitz

Beitrag von flecki11 21.01.11 - 13:23 Uhr

hallo,

ich hatte ja am 16.01.11 positiv getestet und direkt montag beim Fa angerufen und erzählt was Sache ist
Der hat mir dann aber direkt für den 18.01. einen Termin gegeben.

Ich hätte viell. ein bisschen länger warten sollen, weil er eh noch nix gesehen hat.
Nun fiebere ich natürlich dem nächsten US Termin entgegen und hoffe so sehr, dass man was sieht !!! (das alles für dieses Stadium ok ist).

Wünsch Dir alles Gute #blume

Beitrag von clara. 21.01.11 - 13:24 Uhr

bin 5+1 und ich hab auch überhaupt nix mehr..hatte bis vor 2 tagen schon regelmäßig unterleibsziehen..teilweise ziemlich unangenehm!!und die brüste waren druckempfindlich..das is alles weg seit 2 tagen!!!
war heut auch schon total beunruhigt...aber ich bild mir ein dass durch das magnesium das ich jetzt die letzten tagen genommen hab sich meine gebärmutter einfach entspannt hat (hat FA auch so gesagt!) und dass ich vielleicht deswegen nix mehr spür..

bin aber erleichtert ähnliches von euch zu hören..schlecht is mir auch überhaupt nicht...

hab erst am 8.2. einen FA termin...hoffe ich halt durch bis dorthin ;)

glg,cl #winke