Utrogest frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von guezeldenise 21.01.11 - 12:41 Uhr

Hallo,

ich war heute beim FA wegen Unterleibschmerzen und braunen Ausfluss.. Bin in der 6 Woche und man hat das Herzchen schon schlagen gesehen...#verliebt

Aber ich soll Utrogest 1 mal am Tag nehmen...

Habt ihr Erfahrungen damit??

LG Denise mit Arda 16 Mon. und baby inside 6ssw

Beitrag von solania85 21.01.11 - 12:44 Uhr

Also ich habs 2x täglich je 1 vaginal genommen.

Beitrag von fittine 21.01.11 - 12:45 Uhr

Ich hab damals auch 2x2 täglich vaginal genommen bis zur 13.Ssw.

Alles Gute#klee

Beitrag von becca78 21.01.11 - 12:47 Uhr

Hallo!

Ist jetzt meine 3. Schwangerschaft und in allen habe ich Utrogest genommen, wg. Progesteronmangels. Diesmal soll ich 1 x abends 2 Stück vaginal nehmen.

LG und alles Gute!
Becca

Beitrag von guezeldenise 21.01.11 - 12:48 Uhr

Danke für die Antworten aber ich meine ob ihr Nebenwirkungen hattet und wie ihr euch gefühlt habt...

LG#winke

Beitrag von sterretjie 21.01.11 - 12:49 Uhr

Ich muß die auch 1x pro Tag nehmen. Meine FÄ meinte ich soll die Abends nehmen weil die eventuell müde machen wird.

Ok, ich bin vom Haus aus sehr müde zur Zeit, aber ich kann nachts sehr gut schlafen jetzt. :-)

Sonst merke ich keine Nebenwirkungen.

Lg Shani

Beitrag von becca78 21.01.11 - 12:49 Uhr

...hättest du vielleicht dazuschreiben sollen... ;-)

Mein FA hat gesagt, dass eine Nebenwirkung starke Müdigkeit sein kann. Daher soll ich die abends vor dem Schlafengehen nehmen.

Außer Ausfluss vom Rest der Kapseln hab ich sonst keine "Nebenwirkungen".

Beitrag von shoern 21.01.11 - 12:56 Uhr

Ich nehm sie 2x am tag oral, mein arzt meinte es gäbe keinen unterschied ob vaginal oder oral#kratz...aber ich muss sagen mich hat es die esten 2Tage voll weggeschossen(Kreislauf)#zitter.denke das sie vaginal verträglicher sind!!

Beitrag von sandi1907 21.01.11 - 14:34 Uhr

Ich nehm auch Utro,
abends 2 Stück vaginal.
Habe vermehrt Ausfluss...wäääh
Müde bin ich sowieso immer.

LG

Beitrag von winter2010 21.01.11 - 12:54 Uhr

Hallo,

hab gute Erfahrungen mit Utrogest.
Aber einmal tgl. erscheint mir bei bereits bräunlichen Ausfluss zu wenig, musste bei den gleichen Symptomen drei mal tgl. 2 Kügelchen vaginal nehmen.
Würde an Deiner Stelle beim FA mal anrufen und Nachfragen

Beitrag von guezeldenise 21.01.11 - 12:57 Uhr

Ich komme ja grad von der FÄ und sie meinte nur 1 mal und eigentlich sieht ja alles gut aus und es sei nur vorsichtmaßnahme....

Naja werd heut abend mal damit anfangen #klee und wenn es nicht besser wird geh ich am Montag nochmal hin....

Danke für eure Antworten ;-)

Beitrag von littlemisspregnant 21.01.11 - 19:50 Uhr

Also ich nehme es auch seit der 5.SSW, weil ich Blutungen durch ein Hämatom hatte und ich soll es auch bis zur 13.SSW nehmen...ich nehm morgens 1* und abends 2* (vaginal) und ich hab keine Nebenwirkungen. Meine FA meinte, dass viele Frauen davon extrem müde werden, aber ich bin zwar öfter müde, aber nicht mehr als es auch von der Schwangerschaft ansich sein könnte...also ich hab keine Probleme!!!