blutige hämoriden???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von atrejjju 21.01.11 - 12:48 Uhr

also ich war ebend auf der toillete und hab germekrt das meine hämoriden bluten....hab erst einen großen schock bekommen weil ich dacht das es von wo anders kommt, kommt aber vom popo ....peinlich......
kennt ihr das auch?? was meint ihr muss ich deswegen zum arzt??

glg nadine

Beitrag von nadine1013 21.01.11 - 12:53 Uhr

Hallo,

ich hab das auch ab und zu. Hab die Hämorrhiden bei der Entbindung meiner Tochter bekommen. Denke nicht, dass du deswegen zum Arzt musst, machen kann man da sowieso nichts.

LG, Nadine

Beitrag von corinna.2010.w 21.01.11 - 12:57 Uhr

huhu

wenn du zum arzt gehst kann er das behandeln mit entsprechenden salben usw.
ist schon sehr unangnehm würde es ansprechen .

lg
corinna
mit #ei Boy unterm #herzlich 16ssw

Beitrag von milapi 21.01.11 - 13:00 Uhr

Das Problem kenn ich. Wenn es nach dem Toilettengang aufgehört hat zu bluten, bin ich nie zum Arzt gegangen. Bei mir war es am Anfang der Woche ziemlich akut, so dass ich ständig schmerzen hatte, dann hat mir meine Hebamme etwas Homöopatisches mitgebracht.
"Aesculus D30" war erst ein wenig skeptisch bewirkt aber Wunder. 5 Globulis aus ein Weizenglas und alle 5-10 Minuten ein Schluck trinken. Seitdem brauche ich keine Zäpfchen mehr und die Creme nehme ich nur noch, damit sich der Rest auch noch zurück bildet.
Das Akute war aber schon am abend weg :-D

Viel Erfolg