Muss mich mal ausheulen! Sorry!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emeliestb 21.01.11 - 13:00 Uhr

Hallo ihr lieben Mitschwangeren!

Muss mich heute wiedermal bei euch ausheulen.

Habe seit drei Tagen ne wirklich starke Erkältung. Schnupfen (ohne Kindernasenspray krieg ich überhaupt keine Luft), Heiserkeit (bekomme kaum noch einen Ton raus) und beim Husten (der Gott sei Dank noch nicht schlimm ist) habe ich totale Halsschmerzen, sonst nicht!

Fühle mich, wie durch den Reißwolf gedreht! Meine Kleine war diese Woche auch krank, bei ihr ist es am abklingen.

Jetzt überlege ich ob ich morgen in die Ambulanz fahre und mich wenigstens mal abhören lasse.

Trinke schon fleißig warmen Tee und lutsche Emser. Rotlicht hab ich auch schon gemacht.

Habt ihr noch Tipps, dass ich den Mist schnell wieder los werde?

Ich hoffe, mein Krümmel will jetzt noch nicht kommen und ich muss nicht mit der fetten Erkältung in den Kreissaal!

Liebe Grüße

Sabine mit Emelie (7) und Matteo (38.SSW)

Beitrag von lalelu-86 21.01.11 - 13:06 Uhr

hey
mir hilft sowohl bei schnupfen als auch husten immer inhalieren gut.
laut meinem FA darfst du auch einen tropfen minzöl ans wasser machen (neben salz)

lg

Beitrag von marjatta 21.01.11 - 13:42 Uhr

Thymiantee, bei verschleimten Nebenhöhlen und Bronchien darfst Du ACC Akut nehmen (Acetylcystein, Medikament der ersten Wahl in SS und Stillzeit lt. Embryotox.de).

Mir hat bei verstopfter Nase und Nebenhöhlen immer die Emser Nasendusche geholfen. Das spült den ganzen Dreck gleich mit raus und lässt auch die Schleimhäute abschwellen (ganz ohne Babynasenspray).

Sonst zum Lutschen und Lösen: Bronchipret Thymianpastillen oder Aspecton Hustentropfen (auch aus Thymianfluid, ohne Zucker und OHNE ALKOHOL, steht extra drauf).

Gute Besserung
marjatta

Beitrag von pegsi 21.01.11 - 13:07 Uhr

Gute Besserung!

Wir hatten auch diese fiese Erkältung.
Außer Meerwasser-Nasenspray (das ja eingentlich überhaupt nicht hilft), vielen heißen Getränken, Schonung so weit möglich, Zwiebelsaft und ein paar wenigen Eukalyptus-Bonbons habe ich es "einfach" ausgesessen.

Beitrag von klara4477 21.01.11 - 13:08 Uhr

Warum gehst Du denn nicht heute zum Arzt?
Ich verstehe schon das es Dir nicht gut geht, aber ein Fall für die Ambulanz bist Du sicher nicht.

Beitrag von emeliestb 21.01.11 - 13:11 Uhr

Ich kann heute nicht zum Arzt weil ich heute mein Auto nicht habe, und auch niemanden der mich fährt!

Beitrag von klara4477 21.01.11 - 13:28 Uhr

Wohnst Du denn am A... der Welt? Und Du bist doch auch nicht erst seit gestern krank... Nicht böse sein, aber ich bin nach wie vor der Meinung das Du kein Fall für die Ambulanz bist.
Wenn Du nicht weg kannst dann ruf doch wenigstens bei Deinem Arzt an und frag was Du wirksam machen kannst. Wird vermutlich eh nicht viel sein.

Heissen Tee, gegen die Heiserkeit viele Bonbons lutschen, solltest du Husten haben Zwiebelsaft, wenn`s ganz dicke kommt mal eine Paracetamol, Schal um den Hals und warm einpacken, viel Ruhe... eben das was man auch im unschwangeren zustand sonst so macht wenn man nicht grad die Chemiekeule nehmen mag.

Wie heisst es so schön? Eine Erkältung dauert mit Medikamenten 7 Tage, ohne eine Woche ;-).
Mit Hausmittelchen kann man das ganze ein wenig lindern, aber ansonsten hilft eh nur aussitzen. Was sollten die in der Ambulanz denn machen?

Beitrag von emeliestb 21.01.11 - 13:34 Uhr

Ist dein Arzt samstags in der Praxis? #kratz
Meiner nicht!
Und bei uns ist die Ambulanz da, um zum Arzt zu können, wenn der Hausarzt keine Sprechstunde hat!!!
Übrigens ging es mir gestern und vorgestern noch nicht so schlecht!

Beitrag von klara4477 21.01.11 - 14:05 Uhr

Nein, mein Arzt ist Samstags nicht in der Praxis, deshalb meinte ich ja das Du vieleicht schon hättest früher gehen können.
Die Ambulanz ist für Notfälle gedacht, und meiner Meinung nach ist eine Erkältung sehr lästig - sicher ziemlich unangenehm - aber eben kein Notfall.

Versuch`s doch mal mit den Ratschlägen die Du hier im Forum bekommen hast. Ansonsten hilft eh nur sich zu schonen und das ganze auszusitzen.