Tempi messen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stolzemamii 21.01.11 - 13:30 Uhr

Hallo zusammen!!!

Hab da mal eine frage...

Ich hab am Mittwochen angefangen zum messen (unter der Zunge)
und hatte 36,4 am MI und gestern 36,3

heute habe ich aber vaginal gemessen weil es unter der Zunge nicht so meines ist :) und da hatte ich 36,6 kann ich jetzt so weiter machen mit Vaginal messen??

Und dann hätte ich noch eine frage hoffe es hört sich nicht blöd an aber wie weit darf bzw muss ich das Thermometer einführen wenn ich das mal so schreiben darf??

glg stolzemamii...

Beitrag von bannabi 21.01.11 - 13:41 Uhr

wäre ja ZT3 ist also nicht so schlimm...
nur dann bleib dabei =)

Beitrag von stolzemamii 21.01.11 - 13:43 Uhr

ja ich bleib jetzt sowieso dabei...

nur ich hab mir gedacht das vielleicht das ergibnis falsch ist von heute weil es 36,6 war und vorgestern und gestern wo ich unter der zunge gemessen habe 36,4 und 36,3 war...

und ich nicht weiß wir tief man das thermo einfürhen muss bzw darf wenn man vaginal messt oder ist das egal??

Beitrag von bannabi 21.01.11 - 13:47 Uhr

naja es sollte schon weit drin sein^^
ich sag ma so das dünne ende sollte weg sein^^

und das ist normal dass die tempi oft vaginal ein bisschen höher ist...

oral hat man ja mal den mund auf oder trinkt vllt nachts auch was...
oral muss man meisst länger messen

Beitrag von stolzemamii 21.01.11 - 13:55 Uhr

aso okay dankeschön...

na dann hoffe ich das, dass mess ergebnis nicht falsch ist von heute weil ich es nicht so weit rein gegeben habe ^^ weil ich nicht gewusst habe wie weit ich darf/muss :-)