Weil ich hier gerade die Anzeige sehe...

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von susanne1973 21.01.11 - 13:56 Uhr

... kocht ihr oft mit dem Schnellkochtopf?

Bei uns kommt er ein paar mal im Winter zum Einsatz für Suppen oder Hühnchen.

Kartoffeln kochen kann ich mit dem Ding gar nicht, die platzen mir immer, auch wenn ich die Zeiten im Bedienungsheft beachte.

Außerdem ist er nicht ganz dicht und tropft am Rand raus (ist wohl das Dichtungsgummi), das macht mir den Topf nicht sympatischer.

LG Susanne

Beitrag von ida-calotta 21.01.11 - 14:14 Uhr

Hallo!

Ich habe gar keinen. Wüsste auch nicht wofür ich den benutzen sollte.

LG Ida

Beitrag von rmwib 21.01.11 - 14:39 Uhr

Nie.

Beitrag von haarerauf 21.01.11 - 15:02 Uhr

Hallo Susanne,

ich hab einen. Benutze ihn auch. Aber immer ohne Deckel. Der hat einfach die richtige Suppengröße für uns.

Ich bin ein Deckelheber und immer zwischendurch Probierer und Nachwürzer.

Außerdem wüßte ich gar nicht was ich mit dem Kochen kann.

Hab ihn vor ca. 18 Jahren geschenkt bekommen.

LG

Haarerauf

Beitrag von hannah1010 21.01.11 - 16:13 Uhr

Hallo!

Also ich koch viel mit dem Schnellkochtopf .
Bei uns gibts ganz oft Suppen und Eintöpfe...das müsste ja sonst alles ewig köcheln im normalen Topf. Also z.B. Hühnersuppe oder Rinderbrühe selbstgemacht...das dauert wenige Minuten im Schnellkochtopf.

Oder Gulasch ist in 15 -Min. fertig.
Oder was ich auch oft mach...selbstgemachtes Blaukraut...dauert 10 Min...


lg tina

Beitrag von jana-marai 21.01.11 - 18:35 Uhr

Ja, wir verwenden ihn oft, kommt sogar mit in den Urlaub.
Eintöpfe, Suppen, Pellkartoffeln, Salzkartoffeln, Kartoffelbrei...Hülsenfrüchte... geht alles wunderbar schnell, unkompliziert, kein Einweichen, einfach ratz fatz. Ich möchte ihn nicht mehr missen! #koch

Beitrag von odharnait 22.01.11 - 08:21 Uhr

Hin und wieder, vor allem Suppen, Rouladen (werden sehr zart und saftig) und Gulasch.

Gruß

Jule

Beitrag von okraschote 22.01.11 - 18:38 Uhr

Hallo Susanne,

meiner ist leider kaputt (nach 2 Jahren und das bei den sch... teuren Fisslertöpfen). Ich hab immer Suppen und Eintöpfe drin gekocht, Kartoffeln auch (allerdings nie Pellkartoffeln, die sind wirklich immer gerissen) und hin und wieder Fleisch wie Rouladen, Gulasch, Braten. Ich vermisse ihn echt. Muss mir unbedingt mal wieder einen neuen kaufen.

Viele Grüße
Kerstin