Frage zu Einschulungsuntersuchung in NRW

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von schnuffel0101 21.01.11 - 14:09 Uhr

Haben heute die Einladung zur Schuluntersuchung bekommen. Mein Sohn wird im Sommer eingeschult. Wir wohnen in NRW.
Möchte mir jemand von der Untersuchung erzählen und auf was wird besonderen Wert gelegt? Auf was müssen wir uns einstellen?

Hoffe auf Antworten und danke im voraus

Beitrag von kleinessternchen05 21.01.11 - 14:10 Uhr

hallo

ich komme auch aus NRW und meine tochter wird auch eingeschult....
wann wird dein kind denn 6? die untersuchung richtet sich doch nach dem geb, oder?

habt ihr schon bescheid von der schule ob ihr einen platz bekommen habt?


lg

Beitrag von schnuffel0101 21.01.11 - 14:15 Uhr

Mein Sohn hat am 13.09. Geburtstag. Im Prinzip ist das mit dem Platz schon klar, bei uns ist aber noch die Frage , ob er in die "Regelschule" kommt oder in die Förderschule für Sprache.

Beitrag von kleinessternchen05 21.01.11 - 14:16 Uhr

wir warten noch auf die zu- oder absage #schwitz

"unsere" schule hat 59 plätze, aber 80 (!!!!) anmeldungen #zitter

Beitrag von schnuffel0101 21.01.11 - 14:18 Uhr

Oh, das ist heftig. Bei uns werden es wohl 2 Klassen mit je 21 Schülern.

Beitrag von kleinessternchen05 21.01.11 - 14:20 Uhr

ui. das sind ja schöne klassengrößen dann :-)

bin mal gespannt.... man muss sich ja dann auch um eine andere schule kümmern.
na mal abwarten. vielleicht haben wir ja glück #schein

Beitrag von schnuffel0101 21.01.11 - 14:23 Uhr

Ich drücke Dir die Daumen.

Beitrag von kleinessternchen05 21.01.11 - 14:24 Uhr

danke :-)

Beitrag von celia791 21.01.11 - 14:36 Uhr

Hallo,

wir hatten die Untersuchung im Oktober (auch NRW) Fing bei uns für alle Kinder Anfang Oktober an und ging dann bis Mitte November.
Zuerst kamen wir zu einer Sekretärin, da wurde ein Seh- und Hörtest gemacht. Dann musste meine Tochter dort Smileys mit einem bestimmten Gesicht wegstreichen. Innerhalb einer Minute, soviele wie möglich. Dann sollte sie Mengen unterscheiden. Die Frau hatte so einen Klappkatalog, jede Seite wurde ca. 1sek. aufgehalten. Darauf war dann in der Mitte ein Strich, links und rechts davon dann Bälle. Z.b. rechts 8 blaue, links 5 rote. Sie musste schnell sagen, welche Farbe mehr Bälle beinhaltete. Dann bekam sie ein Blatt mit einer Eisenbahn vorgelegt. Sie hatte ein paar Waggons hintendran. Dazu bekam sie ein anderes Blatt, mit derselben Eisenbahn. Daran fehlten aber einige Teile, grössere und auch ganz kleine. Die musste sie ergänzen. Bälle abzählen bis 30. Farben erkennen.

Anschliessend ging es zur Ärztin rein. Da sollte sie sich ausziehen und auf so einer Matte seitwärts sooft sie konnte, mit geschlossenen Beinen hin- und herhüpfen. Sie hat sich die Haltung noch angeschaut, gemessen und gewogen.
Dann sollte sie sich eigenständig wieder anziehen und an einen Tisch setzen. Zuerst beantworten, wann sie Geburtstag hat, wie sie heisst und wo sie wohnt. Danach gab es dann wieder so einen Katalog, den die Ärztin umblätterte. Erinnere mich nicht mehr an alles, aber es war wieder eine Lokomotive dabei, auf deren Waggons Dinge lagen, die immer zu einer Gruppe gehörten, also z.B. die Gruppe Vögel: Ein Schwan, eine Ente, ein Papagei und dann noch eine Katze. Das falsche sollte dann weggestrichen werden. Es waren aber auch geometrische Formen und Buchstaben dabei. Z.B. 3x ein M und einmal ein W.
Dann gab es noch Bilder, wobei sie sagen sollte, wo sich ein jeweiliger Gegenstand befindet. Also eine Katze "unter dem" Tisch, ein Krokodil "zwischen" zwei Palmen, Ein Brot "auf" dem Tisch, der Stuhl "dahinter" etc.
Ich glaube, normalerweise müssen sie auch noch ein Bild mit einem Menschen malen, meine Tochter brauchte das nicht, weil sie ein Bild in ihrer Kindergartenmappe hatte.

Lg Celia.