Grippeimpfung?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von annie31 21.01.11 - 14:20 Uhr

Hallo zusammen,

ich überlege die ganze Zeit, ob ich meinen Sohn (im Nov. 3 Jahre alt geworden) gegen die Grippe impfen lasse. Da soll ja auch jetzt der Schutz gegen die Schweinegrippe drin sein.

Ich habe bei meiner Kinderärztin schon angerufen, die meinte, dass das nicht sinnvoll ist, da mein Sohn keine chronischen Krankheiten hat. Sie würde auch abraten, wegen den Nebenwirkungen.

Wir handhabt Ihr das? Ich bin mir nämlich total unsicher. Eigentlich ist er ja nicht so anfällig für Grippe und Erkältung, aber man weiß ja nie.

Vielen Dank im Voraus

LG

Beitrag von kleinessternchen05 21.01.11 - 14:22 Uhr

unser KA sieht es so wie deiner! nur chron. kranke kinder werden von ihm geimpft.

meine tochter somit auch nich. hatte es aber auch eh nicht vor!

Beitrag von ida-calotta 21.01.11 - 14:32 Uhr

Hallo!

Ich kann deiner Ärztin nur zustimmen. Grippe muss jedes Jahr geimpft werden. Ich hatte seit 20 Jahren keine richtige Grippe mehr und solange man sonst gesund ist halte ich die Impfung, auch gegen Schweinegrippe, für absolut unnötig.

LG Ida

Beitrag von xam2007 21.01.11 - 14:41 Uhr

Hallo...

wir haben unsere Maus (3 J+5 M) wie jedes Jahr im Oktober/November impfen lassen. Ich muss aber dazu sagen, dass sie oft krank ist. Sie hat viel mit Bronchithis, Asthma, MOE usw. zu tun. Erst wollten wir es auch nicht, aber im Jahr 2009 hatte sie eine sehr heftige Grippe und da haben wir uns entschlossen, sie impfen zu lassen. Seitdem hat sie keine Grippe mehr bekommen.

Ich selbst bin auch geimpft.
LG x.

Beitrag von nana141080 21.01.11 - 15:03 Uhr

Hi,

auf gar keinen Fall!

Ich hatte in meinem ganzen Leben genau einmal die ECHTE Grippe.
meine Jungs sind ganz normale Kinder mit Krankheiten hier und da.
Der Chefarzt der Kinderklinik, mein KIA und die Kinderärzte von Freundinnen haben immer alle das gleiche gesagt: "normale Kinder brauchen keine Grippeimpfung!"

Ein gesundes Kind würde ich niemals impfen lassen.


VG Nana

Beitrag von tweety12_de 21.01.11 - 18:32 Uhr

hallo,

nein wir sind alle nicht geimpft

gruß alex