Kater holt sich ständig einen runter

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von snoopygirl-2009 21.01.11 - 14:25 Uhr

Hallo,

naja, nicht ständig. Aber oft.

Munkel ist zweieinhalb und seit eineinhalb Jahren kastriert. Er hat nie versucht meine Katze zu besteigen, aber oft sitzt er auf der Couch oder auf dem Bett, tätzelt, schnurrt wie bekloppt, macht ein paar Stoßbewegungen mit dem Po und dann leckt er sich den Penis ab. Da schnurrt er dann nicht mehr#rofl Danach rollt er sich zusammen und schläft (tun wir das danach nicht alle;-)?)

Natürlich kennen wir alle die lustigen Videos auf youtube etc., in denen Kater sich am Gemächt rumfummeln, Affen onanieren, Hunde ihr kuscheltier anrammeln, aber mal ehrlich: das Vieh w****t mir aufs Kopfkissen!!! Das ist echt unappetitlich.

Meine eigentliche Frage ist: ist das normal?

LG

Beitrag von cherymuffin80 21.01.11 - 14:29 Uhr

#rofl SORRY #schein

Nee, ich hab sowas noch nie bei nem Kastraten gesehen.

Hmm... naja, er ist halt auch nur ein Mann :-p

Sorry kann dir da nicht helfen, kenne sowas gar nicht von Katern.

LG

Beitrag von snoopygirl-2009 21.01.11 - 14:33 Uhr

Ja, Männer sind Schweine:-p

Im Grunde ist es echt lustig...wenns nicht so eklig wäre.

Beitrag von frosch1982 21.01.11 - 15:01 Uhr

#rofl sorry, ich hab da grad so ein bild vor Augen


Beitrag von wartemama 21.01.11 - 15:06 Uhr

Verdammt, jetzt krieg ich auch das Bild nicht mehr aus dem Kopf! #rofl

Der Kater meiner Freundin hat das auch immer gemacht... ich habe mich immer totgelacht, aber sie fand es auch (verständlicherweise) nicht so lustig.

Vielleicht wäre das was für ihn?

http://german.alibaba.com/product-free/inflatable-cat-inflatable-black-cat-inflatable-decoration-cat-107901424.html

#schein #rofl

LG wartemama

Beitrag von frosch1982 21.01.11 - 15:16 Uhr

Aber um der Katze einen Sinn zu geben müsste da ja ein Loch rein, und ich denke nicht das sie das aushält#rofl:-p

Beitrag von hoeppy 21.01.11 - 16:15 Uhr

Naja-seh es mal positiv...

er leckt sein Zeug hinterher wenigstens ab...

das machen die wenigsten Männer...

Ist doch ein anständiger Kater #schein

Beitrag von germany 21.01.11 - 17:07 Uhr

Bäh mein Rüde hat das mit knapp 1 1/2 Jahren gemacht. Also, was heißt gemacht, er hatt da einen Samenerguss ganz unvermittelt und hat das dann weggeleckt#schock Ich bin dann erstmal ko... gewesen.. Wuah... wiederlich.

Das hörte auf als er sterilisiert wurde (nicht kastriert, die Eier sind noch da:-p )


Ich kenne auch viele Hunde die alles rammeln. Meiner hat es nie getan und ich hätte es auch sofort unterbunden-. Ich kenne genug Hunde die diesen Trieb haben und Probleme mit der Prostata bekommen, weshalb ich sowas nicht ganz so lustig finde, denn für die Tiere ist es doch der horror immer zu wollen und nicht zu können...


Bei kastrierten Tieren kenne ich das aber auch nicht. Ich denke aber es ist normal, solang es deinem Katerchen Spaß macht;-)

Beitrag von teufelchen194 21.01.11 - 17:32 Uhr

Hallo,

ich hab auch nen Kater (2Jahre) der das hin und wieder macht. Er ist ein British Kurzhaar, seit nem 3/4 Jahr kastriert und kanns nicht lassen. Ich hab ne Kätzin dazu die noch nicht sterilisiert ist, und als die letzens rollig war, ging der drüber...#kratz

Eigentlich sollte in das ja nicht interessieren, aber versteh einer die Tierwelt. Mein Kater wiegt gut 5 kg und war vorher sehr potent, mein Tierarzt meinte ich solle abwarten, vielleicht legt es sich. Er meinte wenn ich ihn gleich als Kätzchen kastriert hätte wärs besser gewesen.

Wie alt war dein Kater als du ihn kastrieren hast lassen?
TA meint, wenn der Trieb erstmal da ist, wärs wohl schon schwieriger das wieder loszubekommen. Wirklich was machen kannst leider nicht #schwitz

Grüsse

Beitrag von fantaghiro83 21.01.11 - 20:25 Uhr

mein alter kastrierter kater stand voll auf wolle und hat sich an meinen wollpullis und schals vergnügt mein jetziger benutzt vorzugsweise mein bein unter der satin decke. also völlig normal. aber bei ihm kommt da nichts raus, obwohll er noch seine eier hat.

Beitrag von justagirl22 21.01.11 - 22:25 Uhr

Hi,

also mein kastrierter Kater hat das auch immer gemacht. Fand das aber eher lustig anzuschaun wie er da so rumzuckt...#rofl
Er hat das ziemlich oft gemacht..aber solange er das gemacht hat, wusste ich wenigstens, dass es ihm gut geht.
Wenn er es mal längere Zeit nicht gemacht hat, war meist kurz darauf ein Besuch beim TA nötig, weil irgendwas nicht gestimmt hat.
Also ein gutes Frühwarnsignal....
Kater bumst Kissen = Kater gesund :-p

Beitrag von alais 22.01.11 - 22:44 Uhr

Hi,

ich würde sagen: Ja, das ist normal.

Ich kenne das von allen kastrierten Katern aus meinem Familien- und Freundeskreis und auch meine beiden bzw. mein früherer Kater hat das gemacht.

Meine beiden mopsen sich ab und an die Plüschtiere von den Kindern #schwitz, die liegen dann mit anklagendem Blick irgendwo in verdächtiger Position in der Wohnung rum und wandern dann erstmal in die Waschmaschine. Fleecedecken oder Couchkissen bzw. Bettdecken sind auch beliebte Lustobjekte.

LG

alais