hat einer "hochschwanger" geheiratet? HILFE

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweety1988 21.01.11 - 14:30 Uhr

Huuhuu,

man mein hochzeitstermin rückt immer näher und ich habe KEINE ahnung was ich anziehen soll :(

Der kleine wird Ende April geholt und ich werde mitte März heiraten. Standesamtlich!

Eigentlich wollte ich schon immer auch standesamtlich in einem Riesen weißen kleid heiraten, das ist mir aber gesundheitlich nicht möglich :(.

Nun möchte ich gerne schick evtl ein weißes kleid oder schicken Anzug heiraten.

Hat jemand ideen oder vllt Fotos für "anreitze"?
Oder hat jemand vllt sowas noch "im schrank rumfliegen"?

Liebe grüße #winke#verliebt

Beitrag von babylove05 21.01.11 - 14:34 Uhr

Hallo

ich nicht aber meine Freundin hat im 8 Monat geheiratet ...

Sie hat ein Kleid mit Corsage an ( sah hammer aus und von vorn garnicht schwanger lol ) ...

Sie war extra beim Hochzeitskleidladen und hat sich dort eins bestellt ... der vorteil des beides noch kurz vor der Hochzeit geändert werden konnte in der Breite ... daher ist der 2 Teiler echt super ...

Lg Martina

Beitrag von nadine1013 21.01.11 - 14:35 Uhr

Hallo,

ich hab in der 32. ssw geheiratet damals bei meiner Tochter, standesamtlich und kirchlich.

Ein Foto ist in der VK.

LG, Nadine mit Helena (18 Monate) + Raffael (ET-27)

Beitrag von little-goldie-mama 21.01.11 - 15:06 Uhr

Hi,
habe auch hochschwanger standesamtlich geheiratet. Habe einen schokoladenfarbenen bodenlangen (das streckt optisch) Rock getragen, der in A Linie lief und mehrmals asymetrisch gerafft war + schokoladenfarbenen schimmernenden Organzaschal + eine champagnerfarbene mit Gold bestickte Corsage. Den Schal habe ich mal über die Schulter, mal über den Armen getragen. Die Corsage muss nur entsprechend geschnürt werden, der Rock wurde nochmal am Tag vor der Hochzeit angepasst. Die schulterlangen Haare wurden in einem fluffigen Dudd locker nach oben gesteckt und mit einem Blumendiadem geschmückt. Seitlich liess der Friseur jeweils eine gelockte Strähne raushängen und ich wurde im Nude Look geschminkt. Als Schuhe habe ich schokoladenfarbene Ballerinas getragen (war alles superbequem). Die Fotos sind traumhaft geworden, teilweise sieht man gar nicht, dass ich schwanger war. Weil Kleidung und Make up von dem Hochzeitsberater so empfohlen wurden, dass alles optisch streckt. Der Fotograf gab natürlich auch Anweisungen, welche Position kaschierend wäre und welche nicht. Kann ich nur weiterempfehlen, sich professionell beraten zu lassen, zwecks Typbestimmung. Also wünsche eine tolle Hochzeit#winke

Beitrag von marilama 21.01.11 - 15:21 Uhr

Hallo,

bei mir haben zwei Kolleginnen hochschwanger geheiratet.

Die eine hatte eine schwarze Stoff-Umstandshose mit einer weißen Schwangerschaftsbluse an (sah eigentlich schick aus, allerdings hatte sie das vorher öfter auf der Arbeit an, deshalb war es irgendwie nichts besonderes). Da es bei ihr ziemlich heiß war, hatte sie auf ihren Blazer verzichtet, aber sie hatte noch einen normalen schwarzen Blazer (also keinen für Schwangere, hätte sie halt offen tragen müssen).

Die andere sah wirklich fantastisch aus, sie ist in ein Brautkleidstudio gegangen und dort haben die auch Umstandsbrautmode und die hatte wirklich einen Traum von einem weißen Hochzeitskleid an, das ihren Bauch gut umspielt hat.

Ich denke es kommt darauf an, wieviel Geld du ausgeben willst, Kollegin 1 hat mit insgesamt 8 Personen geheiratet und hat deshalb eine kostengünstige Variante gewählt.

Kollegin 2 hat mit 100 Leuten geheiratet und wollte dann auch aussehen wie eine echte Braut (frag mich aber nicht, was das Kleid gekostet hat).

Grüße

Beitrag von lena1a 21.01.11 - 15:37 Uhr

Hi,

schau doch da

http://www.mamarella.com/umstandsbrautmode.htm


sehr schöne Umstandsbrautmode und teilweise sehr günstig.


LG Lena

Beitrag von lena1a 21.01.11 - 15:47 Uhr

Ach ja ,

ich habe in der 32 SSW geheiratet. Hatte ein schönes Umstandsbrautkleid an (in einem Brautgeschäft gekauft) und ich habe es nicht bereut, war die richtige Entscheidung. Man ist ja (hoffentlich) nur ein Mal Braut :)
Haare hochgesteckt + ein Diadem.

LG Lena

Beitrag von tuctuc 21.01.11 - 16:08 Uhr

huhu,

ich habe auch schwanger geheiratet, und habe passend zum sommer ein 3/4 langes hochzeitskleid getragen auf dem standesamt.

gefunden habe ich es bei www.mia-nana.de :)