Auf Größenangaben ist kein Verlaß

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mainecoonie 21.01.11 - 15:35 Uhr

Hallo!

Ich hatte im www günstige wickelbodys der Firma Jacky bestellt. 4 in Gr. 56und 2 in 62. Heute sind die angekommen und viel kleiner als erwartet. Da ich bereits zwei Bodys in 50/56 habe, konnte ich vergleichen und ich muß sagen, die 56er sind deutlich kleiner als die 50/56 der anderen No-Name Marke?Die 62er sind gerade mal so groß wie die 50/56? Welche Größenangabe ist denn nun verlässlich?#kratz Habe noch keine davon gewaschen, also gehen die ja auch noch ein..

Wie lang sollen denn 56er Body nun sein?

Viele Grüsse,
mainecoonie mit Babyboy 20+1

Beitrag von kathrincat 21.01.11 - 15:38 Uhr

ist doch immer so auch bei uns, da macht jeder seine gr.

Beitrag von kaetzchen79 21.01.11 - 15:39 Uhr

tja... was soll man dazu sagen.

ist halt nicht anders als mit kleidung für uns erwachsene auch.... jede marke fällt anders aus.... ist leider so... ;-)

Beitrag von wartemama 21.01.11 - 15:48 Uhr

Ich habe auch Pullover mit zwei (!) Größen Unterschied im Schrank hängen - daher würde ich nie im Internet kaufen. Es fällt fast immer anders aus. Verlässliche Größenangaben gibt es m.E. nicht.

LG wartemama

Beitrag von mainecoonie 21.01.11 - 15:52 Uhr

Naja, die Dinger haben ja kein Vermögen gekostet, aber jetzt weiß ich auch, warum die so billig waren#schwitz. Hätte ich eigentlich wissen sollen#hicks

Beitrag von wartemama 21.01.11 - 16:25 Uhr

;-)

Tja, man lernt nie aus! #blume

LG wartemama

Beitrag von thalia.81 21.01.11 - 16:30 Uhr

*Habe noch keine davon gewaschen, also gehen die ja auch noch ein..*

Wäschst du alles bei 95Grad? Mir ist noch keine Wäsche von Paul eingegangen. Gewöhne dich dran, die Marken fallen alle völlig unterschiedlich aus.

Paul hat Pullis in 68, die enger sind als so mancher in 56. Is halt so #cool

Beitrag von gussymaus 21.01.11 - 16:49 Uhr

ärgerlich aber bekannt...

ih hab halt in jeder größe welche. passt dann schon... ich zieh sie halt in der reihenfplge an wie sie sind, nicht nach dem was drin steht,... meine große hat genauso 69 und 50 an wie die kleine - weils eben total unterschiedlich ausfällt... kennt man aber ja...

Beitrag von jurbs 21.01.11 - 18:12 Uhr

ja würdest Du sagen, wenn DU Schuhe kaufst Du kaufst immer die selbe Größe? oder Hosen? ... verschiedene Hersteller fallen verschieden aus, das ist halt so ... #gruebel

Beitrag von hael 21.01.11 - 18:43 Uhr

mag vielleicht doof klingen, aber gehen ALLE Baby Klamotten nach dem waschen ein? Damit habe ich nicht gerechnet...ich meine, ist bei Erwachsenen nicht der Fall.

Beitrag von estherb 21.01.11 - 19:24 Uhr

Markensachen nicht. Also Sanetta, Schiesser und so sind eingehsicher, auch wenn du sie kochst und in den Trockner schmeist - was ich mit aller Babyunterwäsche tue. Ich finde, Babyunterwäsche gehört bei 95 Grad gewaschen, alles andere ist unhygienisch. Billigunterwäsche kann dir da aber schon schrumpfen. Ich bin Sanettafan, seit ich ein Kind habe...

Beitrag von deenchen 21.01.11 - 20:40 Uhr

Meine kleine Tochter trägt gerade Klamotten in den Größen 50 - 62 und die Große von 80 bis 92...
Verlass ist nur auf das eigene Auge.