zu früh getestet??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kitty-0815 21.01.11 - 15:52 Uhr

Hey ihr...

habe es nicht mehr länger ausgehalten und habe heute früh getestet aber leider negativ. :-( Bin total traurig... war es doch zu früh?? Bin erst bei nmt +3

Hab absolut keine anzeichen für die mens... ach keine ahnung... werde wohl das we noch abwarten und dann wieder testen. Und wenn das auch nix is muss ich wohl zum FA!!

Kennt das jmd??

lg. kitty

Beitrag von wartemama 21.01.11 - 15:58 Uhr

NMT+3 ist nicht zu früh. Bist Du denn sicher, daß Du schon über den NMT hinweg bist (ZB?)

LG wartemama

Beitrag von kampfpingu87 21.01.11 - 15:59 Uhr

Hallo kitty,

mir gehts so wie dir. Bin bei ZT 40, keine Ahnung wann mein NMT gewesen ist, da mein Zyklus eher unregelmäßig ist (mein letzter Zyklus ging 19 tage-.-). Heute morgen SST gemacht-->neg. Habe für Donnerstag einen Termin beim FA gemacht, falls meine Mens immernoch nicht kommt. Allerdings hab ich heute Morgen und gestern Abend so ne ganz zarte SB gehabt, aber jeweils nur einmalig... Bin am verzweifeln und wahnsinnig traurig...#heul

Beitrag von cindyundbert 21.01.11 - 17:20 Uhr

was für einen test hast du denn gemacht? 10er, 25er oder 50er?