wie ist denn das jetzt mit den 3 rädern?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von bambi85 21.01.11 - 17:16 Uhr

hab ja wirklich schon oft gelesen das die gerne mal zur seit kippen vorallem wenn man mal den bordstein hoch muss oder in den bus einsteigen möchte.
hab vorhin ein quinny und jetzt weiß ich nicht. kippen denn alle rädrigen kinderwagen?
wer hat erfahrungen?

Beitrag von gussymaus 21.01.11 - 17:21 Uhr

nee, längst nicht alle... wenn die proportioen stimmen können die sogar sehr stabil stehen!

besonders kippelig sind diese mini-dinger die wirklich nur buggys genannt werden können, je weiter die räder auseinander sind und je tioefer das kind sitzt desto stabiler ist das ganze... kommt noch auf viele andere sachen an, nicht nur auf die anzahl der räder! also: hingehen und gucken!

der speedy ist schon recht standfest. ist aber eben auch kein kleiner buggy... drr zapp dagegen ist ein zustand.. ich hab ihn nur mal IN einem raum hin und her geschoben mt dem kind meiner freundin - damit möchte ich keinen meter fahren msüssen... wobei der maxcosi den schwerpunkt deke ich auch ungünstig hoch legt, mit dem buggysitz ist das vielleicht scon ganz anders... geh hin und guck es dir an!

Beitrag von bambi85 21.01.11 - 17:22 Uhr

meine z.b das model quinny speedi. was mir noch aufgefallen ist, ist das die lehne auf den fotos immer so weit nach hinten neigt. ist das die höchste einstellung? das kind muss sich dann ja immer vorbeugen?!
hab den wagen leider noch nicht live gesehen, aber so vom optischen gefällt er mir recht gut.

Beitrag von jane-zoe83 21.01.11 - 18:15 Uhr

Hi

Meine Schwester hat einen mit 3 Räder von Hartan der ist total Mist !

Beitrag von coolmum 21.01.11 - 20:36 Uhr

Ja das ist leider die höchste einstellung.
Aber da gibts nen guten tip! Einfach einen gürtel o.ä. um das gestänge hinten legen und die lehne dort aufliegen lassen.
Ich liebe den speedi und würde ihn immer wieder holen!

Beitrag von zaubertroll1972 21.01.11 - 18:59 Uhr

Hallo,

ich hatte einen Hartan und der ist weder gekippt noch waren wir jemals in einer Situation wo er beinahe gekippt wäre.

LG Z.

Beitrag von jane-zoe83 21.01.11 - 19:04 Uhr

Hi

Das seh ich anders , deshalb sollte jeder einfach selbst testen !!!!
Ich find den instabil aber so hat jeder eine andere Meinung .

Beitrag von zaubertroll1972 21.01.11 - 19:46 Uhr

Ich habe auch nur das gesagt was ich selber erfahren habe.
Vielleicht kommt es auch einfach auf das Modell an....

Beitrag von femalix 22.01.11 - 12:28 Uhr

Hi,

ich hatte früher einen Quinny Freestyle 3 und jetzt habe ich das Synonym zum Quinny Freestyle 3 XL, den Safety 1st ideal Sportive und da kippt nix. Einfach, weil Schwerpunkt, Radabstand und Wagenbreite stimmen.
Hatte auch mal einen TFK Twinner II mit dem doppeltem Drehrad vorne und auch der war spitze!!!

Hab mir dann mal so einen billigen Hauck für 99 Euro "geleistet", der hatte auch so ein 360° drehrad vorne und der kippte schon, wenn nur die Straße/der Bürgersteig leicht schräg war oder ein Stein, ast o.ä. im Weg lag... auch Minischlaglöcher umfuhr man besser.
Nie, nie, nie wieder.... Eine Bekannte wollte den dan unbedingt und kommt angeblich super mit dem Teil zurecht.
Mir steckt nach Jahren immer noch der Schock in den Knochen, als ich bei der ersten Spazierfahrt meinen damals 2 Jährigen fast auf die Straße kippte.....

LG

femalix