Sorgerechtsnachweis

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von laluna20 21.01.11 - 17:42 Uhr

Hallo,

ich habe eine Frage für meine Schwägerin.

Es geht darum das ihr Freund ein Kind hat für das er zwar die Vaterschaft anerkannt hat, das Sorgerecht aber nicht geteilt wurde es also komplett bei der Mutter liegt.
Gibt es für ihn eine Möglichkeit auch ohne Zustimmung der Mutter einen Nachweis darüber zu bekommen das er kein Sorgerecht hat??
Wo soll er sich am besten hinwenden??

Ich selber kenne nur die sogenannte "Negativbescheinigung" beide sagen aber das würde nichts nützen, da nur die Mutter diese bekommen kann und nicht der Vater.

Würde mich freuen wenn ihr einen guten Tip für die beiden habt, ich kenne mich leider nicht aus und bin da wohl keine gute Hilfe.

lg laluna







Beitrag von nick71 21.01.11 - 18:37 Uhr

Darf ich fragen, wofür dein Freund einen Nachweis darüber braucht, dass er nicht sorgeberechtigt ist?

Beitrag von laluna20 21.01.11 - 19:31 Uhr

Das weiss ich leider nicht. Die beiden sind auch noch nicht so lange zusammen bzw. ich kenne ihn noch nicht so gut das ich mich da näher einmischen möchte oder die Situation beurteilen könnte.

Meine Schwägerin hat auch im Gespräch nichts weiter gesagt, so das ich auch keine Vermutungen anstellen kann.

Das einzigste was ich weiss ist, das sein Sohn bald 5 wird und er ihn wohl schon seit Jahren nicht mehr gesehen hat, gleiches gilt wohl auch für die Mutter.Ob da allerdings ein Streit im Spiel ist oder sie einfach nicht miteinander reden kann ich nicht sagen.