Wieviel gebt ihr für Faschingskostüme aus?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anro 21.01.11 - 17:43 Uhr

Hallo...

meine beiden Jungs wollen sich dieses Jahr als Tiere verkleiden, Dino und Leopad.

Solche Tierkostüme gibt es nicht bei Aldi, Lidl und Co, sondern doch leider nur meiner Meinung nach schon ziemlich teuer für ca. 30€ in größeren Kaufhäusern.

Für jedes Kind so ein teures Kostüm für die paar Mal Tragen kaufen, sehe ich nicht ganz so ein.

Wir wohnen jetzt auch nicht in einer Faschingshochburg, hier ist eher die Faschingsmuffelgegend.

Nun schau ich schon bei E..., aber da wird auch fleißig mitgesteigert.

Wie macht ihr es an Fasching?

LG Anro & 2 Jungs (3,5 und 5,5)#herzlich

Beitrag von zahnweh 21.01.11 - 18:12 Uhr

Hallo,

ich versuche so wenig wie möglich auszuben. Ggf. improvisieren und dann mal schauen ;-)

Letztes Jahr war's einfach. Kind hatte noch keine eigene Idee. Daher tat es ein 3,99 Pulli vom NKD in etwas größer mit Polizeiaufdruck (kann sie auch das ganze Jahr tragen, je nachdem wo wir hingehen). Dazu einen Hut für 4 Euro.

Dieses Jahr schwierig.
Kleid Prinzessin würde ich 10 Euro ausgeben. Krone bis 4 Euro. Will sie aber gar nicht ;-)
Für eine Katze was zu finden ist nicht leicht. War zu meiner Zeit modern. Also ok. Eine Maske aus so Schaumgummi/Moosgummi gab es für 3 Euro. Eigentlich zu viel dafür aber ok. Dann schaue ich mal, ob ich improvisiere mit Kleidung oder doch noch den Anzug für 10 Euro kaufe. Letzteres nur, wenn ich es nicht selbst schaffe und wenn der Wunsch bleibt.

Für Leopard.... beim Rofu gibt es Löwenkostüme bis Größe 98/104. Da einfach schwarze Punkte draufkleben oder nähen?
Dino: grüne Hose, grüner Pulli... aber Maske und Schwanz... keine Ahnung.

Bei Rofu war die Auswahl riesig und die Preise 10-20 Euro (die meisten). Dino gab es auch, aber bis welche Größe weiß ich nicht.
Sogar ein Gartenzwerg war dabei.

Beitrag von tweety12_de 21.01.11 - 18:19 Uhr

hallo,

da wir in der regel im oktober in den staaten sind und da dann halloween sale ist, kostet bei uns ein kostüm so 2-5 $

mittlerweile haben wir einen affen, eine kuh, einen teufel, und einen piraten.

irgenteines von diesen wird der große anziehen.

der kleine wird wohl als teufel gehen das passt am besten zu ihm ;-)
zumal fasching nur im kindergarten gefeiert wird.

neues gibt es erst wieder im oktober. mal sehen was es gibt.

das sind in der regel schöne dicke fleece kostüme

gruß alex

Beitrag von geralundelias 21.01.11 - 18:21 Uhr

Hallo,

ich gebe eigentlich nicht mehr als 10€ aus...das Feuerwehrmann Kostüm letztes Jahr hat 20€ gekostet. Mein Kind ist allerdings so begeistert davon, dass er das Kostüm das ganze Jahr über immer wieder angezogen hat zum Spielen...also hat sich das Geld bezahlt gemacht.

Vielleicht wäre das bei euch ja auch der Fall und das Geld würde sich doch lohnen!?

Beitrag von bine3002 21.01.11 - 18:36 Uhr

Ich kaufe Kostüme (oder Teile davon wie Ohren, Hüte, Umhänge usw.) beim Halloween-Ausverkauf oder auch Basaren. Bei Weltbild habe ich auch eine günstige Verkleidungskiste mit drei Elfenkostümen und Zubehör erstanden. Das alles sammele ich in einer Verkleidungskiste, die das ganze Jahr in gebrauch ist. Und an Karneval müssen wir dann maximal noch Kleinigkeiten basteln oder kaufen wie z. B. einen Zauberstab oder so.

Für viele Kostüme eignen sich auch solche Maleroveralls: http://www.e-special-shop.de/out/pictures/1/143-773150_p1.jpg

Die gibt es auch für Kinder und man kann sie prima bemalen oder bekleben. Im Bastelgeschäft gibt es Filz oder Moosgummi, das auch ein Bastel-Legasteniker einfach zuschneiden und ankleben kann.

Fürs Gesicht nehme ich Eulenspiegel Aquaschminke... ich schminke meine Tochter regelmäßig einfach aus Spaß.

Sie wird dieses Jahr im Kindergarten als Elfe und im Straßenkarneval als Zebra gehen.

Zebra: Dafür habe ich ein uraltes Zebra-T-Shirt von mir, schwarze Strumpfhose und schwarzes Langarmshirt, wo ich noch Filzstreifen drauf klebe. Die Haare werde ich dann mit Haarspangen zu Ohren formen und oben noch einen Streifen Bastelfilz als Mähne reinstecken. Außerdem gibt es noch einen Schwanz, ebenfalls aus Filz sowie Hufe aus Moosgummi um die Ärmel und Hosenbeine. Das kostet ca. 10 Euro.

Elfe: Das Kostüm kostete bei Weltbild 12 Euro.

Beitrag von cherry19.. 21.01.11 - 18:54 Uhr

Da bin ich froh, dass meiner Polizist machen wollte. Das hat 10 EUR im Kaufland gekostet. Meine Kleine macht eine Fee. Das Kostüm gabs bei KIK und hat 5 EUR gekostet.

für 30 EUR würde ich auch def. KEIN Kostüm für kleine Kinder kaufen. Ich würde eher versuchen, sie von etwas anderem zu überzeugen ;-)

Beitrag von nudlz79 21.01.11 - 18:58 Uhr

Hallo,

wir haben unser Dino-Kostüm hier gekauft.

Ich weiß jetzt leider nicht, ob es bei euch auch eine Filiale gibt.

LG
Romy

Beitrag von nudlz79 21.01.11 - 20:40 Uhr

sorry habe den Link vergessen:

http://www.rofu.de/site/

Beitrag von butler 21.01.11 - 19:05 Uhr

das einzige was ich gekauft habe: vor 17 Jahren ein Einschulungsset aus Tunesien damit geht meiner dieses Jahr als kleiner Muck
lg

Beitrag von babylove05 21.01.11 - 19:07 Uhr

Hallo

ich kauf meine entweder gebraucht oder schau meist bei ebay.com nach , da gibt es um die Jahreszeit oft schnäppchen

Lg Martina

Beitrag von anela- 21.01.11 - 19:36 Uhr

Wenn es hoch kommt, dann 10 €.

Ich mache da eigentlich viel selber. Die gekauften Fertig-Kostüme mag ich überhaupt nicht leiden. Vieles hat man ja selber, dann werden evtl. noch nötige Accessoirs dazu gekauft.

Beitrag von grinsekatze85 21.01.11 - 19:47 Uhr

Hallo#winke

Also die letzten 2 Jahre, hatten wir auch 2x ein Tierkostüm. Einmal ein Eisbär Kostüm das gab es für 12,99 mal in einem Ausverkauf von einem Laden und der Leopard hat 24,99 gekostet, bei REAL.

Mir war das zu teuer aber die Freundin von meinem Papa hat das bezahlt. Ich finde das schon teuer, meistens können die leider die Kostüme nur 1x anziehen.
Dieses Jahr wollte unser Sohn als Pirat gehen, habe ich bei KIK gekauft, 5,99 € das Kostüm und 1,99 € der Hut und 1€ der Sebel aus Mossgummi (selber gemacht) #pro Da ist das nicht schlimm, wenn er da nächstes Jahr nicht mehr rein passt!!#rofl

Ansonsten vielleicht jemand der selber nähen kann oder mal bei E**y oder so schauen!!

LG
grinse#katze

Beitrag von gussymaus 21.01.11 - 19:58 Uhr

oh hilfe... ich muss auch noch nen dino basteln...

bisher hab ich immer nur selber gemacht... ok: bob baumeister, pirat und wikinger ging auch noch recht einfach... löwe war ein bisschen gefummel mit der mähne, aber gelbes untergestell findet sich und mähne und schwanz hat dann auch gut geklappt...

bei uns ist faschng eh so was kleines, genau EIN nachmittag für beide und ein vormittag für den kleinen im kindergarten noch dazu... da kauf ich auch nichts fpür 30€/kind - das wäre ja schon ein hunni für alle 3#schock!!

leopard war doch der mit den punkten, oder? da würde ich gelbe hose (stoff/leggins oder so) und pulli nehmen und schwarze punkte drauf malen... einfarbiges für drunter gibts bei kik meist ganz nett für solche sachen...

mit dem dino werde ich es ähnlich machen. grüne hose, grünes hemd und zacken an den rücke nnähen, entweder aus filz oder pappe, bin mir noch nicht sicher.. dazu ein bisschen schnurrbart (leopard) und bunte punkte (dino) und gut ists... da hier auch karnevals-fluchtgebiet ist reicht das für unsere verhältnsse..

ich weiß jetzt gar nicht was der große wollte... der kleine wird ein dino und die große wird fee mit ihrer feundin (die haben zwei so kleidchen und wir machen dazu blumen oder schmetterline für ins-haar oder so)

Beitrag von sillysilly 21.01.11 - 20:00 Uhr

Hallo

ganz unterschiedlich - z.B. kaufe ich für unsere Verkleidungskiste die Kostüme von Aldi und peppe diese ein bißchen auf

Habe auch schon mal 25.- für ein tolles Burgfräuleinkleid ausgegeben

Und ich fahre immer nach Fasching in die Stadt, und kaufe heruntergesetzte Kostüme in den nächsten Größen

Bei drei Kindern und wenn sie sie auch zum Verkleiden bekommen lohnt sich das schon

Grüße Silly

Beitrag von clautsches 21.01.11 - 20:27 Uhr

Hallo!

Ich bastle / nähe / improvisiere selbst und gebe für etwaiges Zubehör höchstens 10 Euro aus. Finde es viel schöner und lustiger, sich selbst Gedanken zu machen und die dann umzusetzen. :-)

LG Claudi

Beitrag von lisasimpson 21.01.11 - 21:02 Uhr

meine kinder erkleiden sich fast täglich.
wenn es also ein kostüm für 30€ sein müßte, wäre das o.k.- denn es wird hier echte genutzt.
zur zeit sind es die tiger- kostüme die herhalten müssen, oder die clownkostüme .

ich schau viel bei ebay, auf kleidermärkten, flohmärkten und co- wir haben schon ne riesen verkleidungskiste- da ist eigentloich für alles was dabei

lisasimpson

Beitrag von fleckchen73 21.01.11 - 23:39 Uhr

Hi!

Ich hab es gebraucht gekauft,für 2,50€

LG :0)

Beitrag von maif 22.01.11 - 00:40 Uhr

Hallo,

Fasching ist 1 mal im Jahr und die meisten Kostüme, vor allem wenn es keine billigen waren, bekommt man vor dem nächsten Fasching prima verkauft.

Daher hat es mir nichts ausgemacht, dass das Kostüm meines Kindes ca. 50 Euro (inkl. Zubehör) gekostet hat.

Er könnte auch ein Kostüm für 10 Euro haben - so wie letztes Jahr.

Da ging er als Polizist, wie 6 weitere Kinder in seiner Gruppe - alle mit dem selben Kostüm. Das fand er total blöd und ich kann das gut nachvollziehen.

LG