wie sieht euer tag so aus mit etwa 21 monate kleinen zwergen.???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von happymomi 21.01.11 - 18:03 Uhr

hallole,

frage steht schon oben,würde mich interessieren.

wie und was spielt ihr mit den kleinen???

danke für antworten

Beitrag von superschatz 21.01.11 - 18:35 Uhr

Hallo,

mein Sohn wird in knapp 1 1/2 Wochen 2.

Was spielen wir, die üblichen Dinge wie Duplo, Little People, mit den Bauklötzen, aber auch mit seinen Autos und seiner Küche. Teilwiese spielt er alleine, teilweise animiert er mich, dass ich mitspielen soll. Momentan ist auch sein Bällebad wieder der Hit, das habe ich letztens nach einem halben Jahr wieder aufgebaut, da nun Platz in seinem neuen Zimmer ist.

WWir spielen aber auch kriegen und verstecken. Manchmal bin ich froh, dass uns keiner sehen kann.#schein

Malen ist noch nicht so wirklich seins und wenn dann da, wo er nicht malen soll. #schwitz

LG
Superschatz

Beitrag von spatzl75 21.01.11 - 19:31 Uhr

Hi,

Luisa(22 Monate) spielt überwiegend allein. Ich setze mich dann zu ihr und sie "kocht" für mich. ;-)
Ich bin mit ihr die meiste Zeit auf dem Boden. Sie holt sich auch ein Buch und kommt zu mir, dann les ich ihr was vor oder sie schaut sich nur die Bilder an.
Wir singen und was sie ganz toll findet ist tanzen. Sie nimmt meine Hände und wir drehen uns im Kreis. :-) Oder sie dreht sich um sich selbst. DAS ist das Größte für sie, denn der Kick darin besteht, dass ihr schwindelig wird und umfällt. :-)
Selten fährt sie Bobbycar. Der Lauflernwagen ist noch im Rennen. Sie sammelt all ihre Plüschtiere und fährt sie spazieren. Immer da hin, wo Mama ist und wieder zurück.
Sie zeigt mir wann sie raus möchte. Sie steht an der Wohnungstür. ;-) Dann gehen wir auf den Spielplatz, einkaufen oder nur um den Block!
Malen ist bei uns auch nicht soooo toll.

lg

Beitrag von haruka80 21.01.11 - 19:47 Uhr

Wir sind eigentlih immer unterwegs vormittags, entweder Spielgruppe oder Musik,Enten füttern oder Schwimmen. zu Hause ists immer etwas anstrengend, da mein Sohn (21 mo) überhaupt nicht alleine spielt und ich mich dann hinsetzen darf, mit seinen Sachen spiele und er sitzt daneben und freut sich, bzw drückt mir weitere Duplomännchen in die Hand oder Puzzleteile, damit ich das fertig machen kann.
Beliebt ist auch toben, wenn also nicht beim "wie Mami spielt" zugucken,dann wird auf allem herumgeturnt und ich renne nur hinterher und hebe ihn von allem herunter.

Daher sind wir lieber immer unterwegs, da hat er andere Kinder und ist viel ausgeglichener. Ich glaube, er langweilt sich einfach nur daheim zu sein, blüht erst richtig auf, sobald andere Kinder da sind-dann kann er auch alleine spielen.

Zum Glück gehts am 1.2. mit der KiTa los, ich denke, es wird ihm gut tun.

L.G.

Beitrag von mukkelchen 21.01.11 - 19:54 Uhr

Ich schließe mich Haruka an. Bei uns sieht es auch nciht anders aus.

Wenn ich mit meiner Maus unterwegs bin ist alles tutti und sobald ich zu Hause bin, dann dreh ich durch, weil sie so gar nicht von alleine spielt und sich von mir auch nicht anregen lässt. Bis vor 2 Wochen mochte sie noch sehr gerne Bücher durchblättern, aber seit dem irgendwie auch nicht mehr :-(
zur Zeit quengelt, schreit und brüllt sie nur zu Hause rum, möchte aber auch nicht raus und das macht es mir sehr, sehr schwer etwas zu finden, was sie mag. Autos und Bauklötze, Puzzel und Co sind es jedenfalls nicht und dazu kommt noch, das sie ja nichts spricht. Musik laut aufdrehen und tanzen geht und ab und an auch mal ne Folge Shaun das Schaf, damit ich mal verschnaufen kann, oder in Ruhe kochen.

Hoffe es bessert sich bald ....

Mukkelchen

Beitrag von sauerkraut78 22.01.11 - 09:12 Uhr

Hallo,

meine Maus wird morgen 21 Monate.
Sie ist auch ein kleiner Wirbelwind und will am liebsten immer draussen sein.
Spielplatz oder einfach nur ein bisschen rum laufen.

Zu Hause spielt sie schon mal ein bisschen alleine. Mit dem Puppenwagen rumfahren, Tupperschuesseln aus- und einraeumen, Kuscheltiere wickeln oder schlafen legen etc. Meist aber nur kurz und dann ruft sie mich, weil ich mitmachen soll. Zusammen schauen wir Buecher an, spielen mit Lego Duplo, oder Baukloetzen, oder Luftballons, Seifenblasen etc. Malen geht auch kurz, aber sie sagt mir dann was ich malen soll ( meist Flugzeug oder Ball :-p)

LG