Und wieder eine VW-Plazenta...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sophie112 21.01.11 - 18:09 Uhr

Hallo...

Ach man. Ich habe auch in dieser SS wieder eine VW-Plazenta. An sich nicht schlimm, aber ich habe mir auch mal so sehr Ramba-Zamba im Bauch gewünscht, den ich spüre. Meine Tochter habe ich soooo selten gespürt und wenn dann nur ganz zart. Nicht einschlafen können weil das Kind so "Terror" macht...nein #schmoll auch das kenn ich nicht. Und nun habe ich wieder eine. Ach Manno. #schmoll Versteht mich nicht falsch, ich bin sooo froh das es dem Kind gut geht...aber ich habs mir schon irgendwie gewünscht....

LG Sophie...

Beitrag von emmy06 21.01.11 - 18:12 Uhr

viel liegt es auch am kind...

hatte 2x eine vorderwandplazenta und den zweiten hab ich wesentlich deutlicher und stärker gespürt...


lg

Beitrag von minikruemelchen25 21.01.11 - 18:13 Uhr

Hallo Sophie,

ich hab diesmal auch eine VW-Plazenta. Und ich merke meine Kleine viel doller als meinen Sohn damals, bei dem ich ne HW-Plazenta hatte. Ich glaub das kommt aufs Temperament der Kleinen an. Also nicht aufgeben ;-)

LG und eine schöne Kugelzeit mit vielen schlaflosen Nächten :-D

Kathy und Krümeline (37.SSW)

Beitrag von mai75 21.01.11 - 18:14 Uhr

Hallo sophie,
auch ich habe eine VW-Plazenta - trotzdem habe ich Ramba-Zamba im Bauch, aber halt nur an den Seiten, im Magen und in Richtung Blase. Manchmal wirds mir schon fast zu viel und tut richtig weh.
Warte also mal ab, ob es bei Dir in dieser SS nicht doch anders ist.
Drück Dir die Daumen.
Maike

Beitrag von didyou 21.01.11 - 18:14 Uhr

Huhu,

ich habe auch eine VWP und merke meinen Kleinen in etwa seid der 20. SSW. Klar am Anfang war es gaaanz zart und selten, aber mittlerweile ist es so stark das man es von Aussen spüren und auch sehen kann. Dann zuckt der ganze Bauch :-)

Es ist zwar meine erste SS aber ich glaube dennoch das man seinen Kleinen auch trotz einer VWP deutlich spüren kann. Es gab sogar eine Nacht in der ich ab vier Uhr nicht mehr schlafen konnte weil er andauernd getreten hat. Egal ob ich mich auf den Rücken oder die Seiten gelegt hab.

Wünsche dir noch einen schöne SS.

LG Didyou mit Ben inside, 26. SSW #verliebt

Beitrag von klara4477 21.01.11 - 18:14 Uhr

Du, das hat nicht unbedingt was zu heissen. Ich habe auch eine Vorderwandplazenta und war anfangs genau wie Du etwas enttäuscht weil ich dachte ich werde dann eh kaum was merken.
Von wegen, meine Bauchbesetzerin ist zwar eine eher ruhige Vertreterin, aber wenn sie mal loslegt dann ordentlich.

Ich bin mittlerweile in der 30.SSW. Ich kann zwar eigentlich nie unterscheiden welches ihrer Körperteile gerade für die Beulen zuständig ist, aber sie macht eindeutig wleche und die sind auch nicht gerade klein ;-).
Ach ja, und in Ruhe schlafen? Beileibe nicht immer...

Also, nicht ärgern, möglich das es auch mit VWP ein ganz tolles "Gefühlserlebnis" werden kann!

Beitrag von almostmama 21.01.11 - 18:15 Uhr

Habe auch eine VW-Plazenta und mein Kleiner geht übelst ab!!!

Tut schon richtig weh!!!

abwarten!!!

LG und alles Gute#winke

Beitrag von bunny2204 21.01.11 - 18:17 Uhr

Huhu Sophie,

ich glaub da lag mehr an deiner Tochter als an der VWP. :-)

Ich habe auch eine VWP und hatte das bei meinem Grossen auch. Bei meinen beiden Mittleren hatte ich eine HWP.

Bei mir haben sich bei allen vier Kindern die Tritte genauso heftig angefühlt. Ganz egal wo die Plazenta lag.

Ich hab auch meinen Zweiten (mit HWP) später gespürt als meinen Vierten (mit VWP).

LG BUNNY #hasi 31. SSW

Beitrag von sophie112 21.01.11 - 18:22 Uhr

#danke für eure Worte. Ich dachte immer, dass es generell daran liegt, dass man die Kinder dann nicht soo sehr spürt #hicks. Na da übe ich mich noch etwas in Geduld #schwitz und hoffe einfach auf ein aktiveres Kind. #huepf

LG Sophie #winke

Beitrag von linzerschnitte 21.01.11 - 18:22 Uhr

Hallo Sophie!

Hab auch eine VWP und bis auf einige Tage, wo der Zwerg scheinbar so liegt dass er nur dagegen tritt, ist bei mir durchaus Ramba Zamba angesagt, dass der Bauch nur so wackelt! Kann die Tritte von aussen schon mitverfolgen, teilweise ist es sogar leicht schmerzhaft wenn er in die Seite tritt (kommt oft vor, liegt grad in QL)! Spüren tu ich ihn auch schon seit der 19. SSW, definitiv da ich da einen US hatte und ich es gemerkt hab immer kurz bevor man es am TV sah...

Vielleicht war deine erste Maus eine eher ruhigere? ;-)

Lg,
Melli mit Noah (29. SSW)

Beitrag von zuckerpups 21.01.11 - 18:38 Uhr

Ich hab eine VWP und ich wünschte oft genug,d ie Lütte würde nicht so strampeln. Ich kann nicht behaupten, daß das irgendwie ruhiger wäre als bei meinem Sohn mit HWP. Nur der Bauchnabel fühlt sich nicht so wund an von innen.

Beitrag von anyca 21.01.11 - 18:48 Uhr

Ich habe trotz VWP beide Kinder sehr deutlich gespürt, ich denke nicht, daß das was miteinander zu tun hat!

Beitrag von derhimmelmusswarten 21.01.11 - 18:57 Uhr

Hatte ich in der letzten SS auch und jetzt weiß ich es gar nicht. Aber ich habe meine Tochter so ab 25. SSW heftig gespürt und ab der 28. SSW waren die Tritte richtig schlimm.

Beitrag von rona2609 21.01.11 - 19:09 Uhr

Huhu,

also ich hab auch ne VW-Plazenta und habe trotzdem täglich ne Mini-Party im Bauch. Es kommt bestimmt auf das Baby an... vielleicht haste ja diesmal mehr Glück! ;-)

Liebe Grüße
Nadine & der kleine Florian 32. SSW

Beitrag von gingerbun 21.01.11 - 19:19 Uhr

Also bei mir gab es da keinen Unterschied. Ich denke das wird überbewertet.
Britta

Beitrag von supermutti8 21.01.11 - 21:11 Uhr

also,ich habe auch ne VWP, ne recht dicke sogar (weil anfangs Zwillinge) -aber mein knabe macht echt Terror,manchmal ist an schlafen nicht zu denken und weh tuts manchmal auch ganz schön ...

es liegt selten an der Plazentalage-doch eher am Kind selber ;-)

Lg Annett