Dringend !Kein HCG im Blut Mittwoch ,Test Donnerstag fett positiv

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarania 21.01.11 - 18:40 Uhr

Ihr Lieben Kugelbäuchis,

ich möchte mich an Euch wenden...


Am Mittwoch war ich bei meiner Ärztin..sie machte die Gynuntersuchung..sagte es ist stark durchblutet...machte eine Clamydienuntersuchung für Schwangere. Dann schmierte es ein wenig..sie meinte das hört wieder auf..so war es dann auch.

Beim Ultraschall sah man eine sehr hochaufgebaute Schleimhaut..sie meinte es sieht sehr nach Schwangerschaft aus. Ich bekam Folio und magnesium, und nen Beutel mit Heftchen und Öl. Dann nahmen sie Blut ab, am Do. sollte der Wert da sein.

Gestern machte ich einen Clearblue der war positiv..ein schönes Plus.#huepf

Nachmittag rief ich bei der Schwester an und fragte wegen dem Wert. Sie sagte sie haben Schwierigkeiten mit dem Labor der ist Montag da.
So heute rief sie an und sagte der Wert sei bei 0#schock
Ich sagte ihr das ich positiv habe und sie sagte das ist ja merkwürdig und ich soll Dienstag nochmal kommen.

Seit über 1 Woche habe ich Anzeichen..es zieht in den Leisten...Kribbeln im Bauchi..Brüste sind straffer geworden..müde..esse durcheinander.

Mein ES war wohl in der Woche vom 6.1....

Ich würde mich freuen wenn ihr mir zurückschreibt.

Ganz liebe Grüße#klee
Sarania

Beitrag von linzerschnitte 21.01.11 - 18:43 Uhr

Ich glaub da ist irgendwas im Labor schiefgegangen! ;-) Der SST für den Heimgebrauch orientiert sich ja auch am HCG, zwar im Harn und nicht im Blut, aber er würde Negativ anzeigen wenn du einen Wert von 0 hättest. Das allein ist schon komisch da eigentlich jede Frau einen bestimmten HCG-Wert im Körper hat (weiß grad leider nicht wie hoch der ist), egal ob schwanger oder nicht! ;-) Lass nochmal Blut abnehmen! ;-)

Lg,
Melli mit Noah (29. SSW)

Beitrag von klara4477 21.01.11 - 19:18 Uhr

Da muss ich Dir wiedersprechen, in unschwangerem Zustand hat man kein HCG im Körper. HCG ist ein Schwangerschaft erhaltendes Hormon, keine Schwangerschaft, kein Hormon.

ABER, im Fall der TE glaube ich auch eher an einen Fehler des Labores, denn alles andere passt ja super.

Beitrag von linzerschnitte 21.01.11 - 19:22 Uhr

guck mal: www.schwangerundkind.de/schwangerschaftstest

Der Normalwert des HCG liegt bei nicht-schwangeren Frauen im reproduktiven Alter unter 2 IE/l (Internationale Einheiten pro Liter). Der früheste Nachweis einer Schwangerschaft ist im Blut ca. 1 bis 2 Wochen nach der Befruchtung möglich (4. bis 5. Schwangerschaftswoche [SSW], also 3 bis 4 Wochen nach dem ersten Tag der letzten Menstruation). Der Wert sollte dann mindestens 25 IE/l betragen. Während der ersten zwei Wochen nach der Befruchtung steigt der HCG-Wert im Blut (Serum) schnell an und verdoppelt sich mindestens alle zwei Tage, später alle drei Tage und nach fünf Wochen nur noch alle fünf Tage. Zwischen der 8. und 12. SSW (d. h. am 60. bis 70. Tag nach der Befruchtung) erreicht der HCG-Wert seinen höchsten Stand. Danach fällt er wieder ab, bleibt relativ konstant auf einem niedrigeren Wert bis zur Geburt und kehrt dann auf den Normalwert wie vor der Schwangerschaft zurück.

Beitrag von klara4477 21.01.11 - 19:37 Uhr

Hm, meine Ausbildung ist noch nicht sooo lange her und in meinen Lehrbüchern steht was anderes...

Naja, wie dem auch sei, im Fall der TE glaube ich doch sehr an ein Versehen des Labors. In die Kristallkugel kann hier zwar keiner schauen, aber hört sich doch danach an.

Beitrag von linzerschnitte 21.01.11 - 20:00 Uhr

Drücken wir ihr gemeinsam die Daumen! ;-) #klee

Beitrag von klara4477 21.01.11 - 20:57 Uhr

Das machen wir, meine Daumen sind gedrückt :-)!

Beitrag von sunn84 21.01.11 - 18:44 Uhr

hallo,

genau dass selber hatte ich letzte woche auch die meinten die haben schwierigkeiten mit dem labor und der wert war dann nicht hoch, ich bin mir ziemlich sicher dass dass labor die garnicht ausgewertet hat. oder die daten vertaucht hat

Beitrag von trixie04 21.01.11 - 18:45 Uhr

Hi...

ich drück dir ganz fest die daumen, dass wirklich schwanger bist!
ABER es kann auch sein, dass die super gut aufgebaute schleimhaut deine periode wird.
das war bei einer freundin so, die hat auch fett positiv getestet, beim arzt hat man noch nix gesehen außer ner super aufgebauten schleimhaut und ne woche später kam dann ihre mens.

warum der test dann positiv ist kann ich net erklären, aber vielleicht ist da noch so rest-hcg im urin, das im blut nicht nachweisbar ist!

Lg und toi,toi,toi!!! #pro

Beitrag von janimausi 21.01.11 - 19:16 Uhr

Deine Freundin wird bestimmt schwanger gewesen sein, nur ist es fürh genug abgegangen, deswegen hat man im Ultraschall die ultra hoch aufgebaute Schleimhat gesehen.

LG