wird die blutung als mens bei ausschabung gezählt

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von perona 21.01.11 - 19:01 Uhr

wann bekommt man seine mens wieder nach ausschabung und zählt die blutung nach ausschabung schon als mens
lg perona

Beitrag von pangea77 21.01.11 - 19:20 Uhr

Hallo!

Der Tag der Ausschabung ist der erste Tag der Mens und theoretisch ist vier Wochen später der erste Zyklus um. Da die Hormone aber durcheinander sind verschiebt sich das Ganze schon Mal.

Liebe Grüße
Pangea

Beitrag von singa07 21.01.11 - 19:58 Uhr

Hallo Perona,

rein technisch gilt der Tag der AS als erster Tag der Mens. Aber da ja das HCG noch nicht abgebaut ist, sollte man den ersten Tag der neuen Mens abwarten - es kann sich alles verschieben, da es ja ein paar Tage bis Wochen dauert, bis das HCG unter 5 gefallen ist.
Wird oftmals - je nachdem wie weit die SS fortgeschritten war - einige Wochen nach AS per BT getestet.

Es gibt aber natürlich die Paare, die im Zyklus nach AS wieder ss geworden sind.

LG
Singa

Beitrag von dia111 21.01.11 - 20:08 Uhr

Schließe mich an,
die Blutung nach AS gilt als erste Mens und dann ist man wieder im ersten ZK.
Habe nach 5Wo jetzt meine Mens wieder bekommen.

LG
Diana

Beitrag von ballroomy 21.01.11 - 20:40 Uhr

Hallo,

mir wurde das so erklärt:
AS
die dann folgende Mens (hat bei mir 9 Wochen gedauert) ist der Beginn von Zyklus Nr. 1
Erst ab dann zählen die Zyklen wieder.
Nach meiner ersten AS musste ich 3 Zyklen warten, die waren nach 5 Monaten um. Ich hatte auch erst gedacht, es zählt direkt, aber meine FÄ hat mir das dann so erklärt.

Grüße
ballroomy

Beitrag von singa07 21.01.11 - 20:50 Uhr

Hallo,

darf ich mal fragen, warum du 3 Zyklen warten musstest?

LG
Singa

Beitrag von ballroomy 22.01.11 - 10:27 Uhr

Ich war bereits in der 19.SSW, da musste sich die Gebärmutter erstmal wieder erholen. Von der Trauer mal ganz abgesehen.
Allerdings ist dann auch die nächste SS schief gelaufen. (Partialmole) Jetzt muss ich sogar noch länger warten wegen Krebsgefahr und der Gefahr, dass die nächste SS wieder gestört wird.


Grüße
ballroomy