brauch mal einen rat

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von kugelmama82 21.01.11 - 19:05 Uhr

Hilfe kann mir helfen ich bin jetzt 36 ssw und leider kann ich nicht mehr richtig sitzen oder liegen am bessten ist stehen. Und mein becken tut mir verdammt doll weh kann mir jemand sagen was das sein konnte:-):-(

Beitrag von sonnen.kind.79 21.01.11 - 19:13 Uhr

würde dir raten einen physiotherapeuten oder craniosacraltherapeuten aufzusuchen! vor allem mit der cranio kann man bei schwangeren sehr gut arbeiten - hab meine schwester immer behandelt, die hat das total genossen! sollten aber schon gut ausgebildete therapeuten sein! (therapeutensuche unter upledger.de möglich!)

viel glück und alles gute! #liebdrueck

Beitrag von kugelmama82 21.01.11 - 19:21 Uhr

Danke und was genau machen die . Und was ist das denn

Beitrag von sonnen.kind.79 24.01.11 - 06:40 Uhr

tut mir leid, dass ich mich erst jetzt wieder melde, war ein paar tage "krank" :-(

Also: Die Cranio-Sacral-Therapie ist eine sehr sanfte und ganzheitliche Therapieform, bei der der therapeut in erster linie seine hände auflegt und versucht den rhythmus zu spüren, den der körper und die versch. abschnitte haben. dieser rhythmus kann eventuell gestört sein und zum beispiel kann das kreuzbein sich nicht in der normalen form "bewegen" (miniminiminibewegungen!). der therapeut lässt dann die betroffenen strukturen entspannen und arbeitet u.a. an den bindegewebigen schichten des körpers (das heisst bänder, sehnen, gelenkskapseln,...) denn die sind ja doch deutl. in mitleidenschaft gezogen im moment... als "patient" muss man meist gar nix machen, das erledigt dein körper für dich, es kann sein, dass dir warm wird oder auch emotionen zum vorschein treten, die du vielleicht irgendwo "versteckt" hattest. wenn es ein guter therapeut ist, begleitet er/sie dich durch die verschiedenen phasen mit und du kannst spüren, wie sich dein körper, deine emotionen und auch dein baby entspannen. zumindest war das bei meiner schwester immer so! :-) ich hab übrigens auch schon die kleine im bauch drinnen behandelt, das war für mich eine unglaublich schöne erfahrung, und die kleine hat es auch immer sehr genossen! also für mich ist es eine der genialsten therapien, muss aber nicht für jeden passen! probiers einfach mal aus! (und vielleicht gibtst mir mal bescheid, wie es dir gegangen ist! :-) #liebdrueck

glg sonnen.kind #sonne