Mein Kind hat kein Stuhlgang!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von wunschkind16082010 21.01.11 - 19:12 Uhr

Hallo,
mein kleiner bekommt jetzt seit fast 2 Wochen Möhre und in der zweiten Woche Möhren mit Kartoffeln die hatte er gestern und heute.
Jetzt hat mein kleiner auch ein wunden Po ich weiß nicht ob das an seine Zähne liegt oder vieleicht auch an den Möhr.
Ich habe dann heute versucht Ihm Pastinaken mit Kartoffenl zu geben aber keine Chance.
Also habe ich Ihm heute nochmal Möhren mit KArtoffeln gegeben.
Aber mein kleiner hatte seit gestern Morgen kein Stuhlgang mehr, und ich mach mir echt sorgen und weiß nicht was ich jetzt machen soll.
BNrauche dringent Hilfe!
Und wenn er bis morgen Mittag kein Stuhlgang hatte soll ich dann auch nicht schauen ob er Kürbis mit Kartoffeln mag???

Beitrag von lhyra 21.01.11 - 19:28 Uhr

Huhu,
bekommt er Muttermilch?

Beitrag von wunschkind16082010 21.01.11 - 20:05 Uhr

Nein ich konnte leider nicht stillen!°!!

Beitrag von fundevogel 21.01.11 - 20:25 Uhr

Das hatte unser Lütter auch.
Möhren stopfen halt. Isst er schon Obst, da würde Apfel oder Pfirsich helfen.
Oder du gibst deinem Kind Alumina D6 Glubolis morgens 3 St., hilft sehr gut (ab dem zweiten Tag ohne Verdauung). Aber wenn er mal einen Tag keinen Stuhlgang hat ist das nicht so wild. Ab dem vierten Tag ist es nicht so toll.
Pastinaken hat unser auch nicht gegessen. Anfangs war es Möhrchen und Kürbiss (weil beides eher süß).


Gruß und viel Erfolg
Kathi und Lasse (*18.07.09)

Beitrag von claire-fraser 21.01.11 - 20:26 Uhr

Hi!
Achte darauf das er trinkt: stuhlauflockernde Säfte wären toll. Gib ihm soviel er mag.
Solltest Du Gläschenkost geben, tu bitte einen TL Öl zum Essen.
Reduziere die Möhren im Brei, gib etwas mehr Kartoffel dazu. Koche lieber selbst, dann klappt das besser und kannst den Brei flüssiger machen.
Versuche schon mal ein oder zwei Löffelchen Obstbrei zu geben (auch das was ihn schietern lässt ;-) ) damit der Darm angeregt wird.
Ansonsten frag deine Hebamme um Rat. Wenn er sich arg quält, ab zum Kinderarzt.
Alles Gute Euch beiden :-)!
Claire

Beitrag von wunschkind16082010 21.01.11 - 20:33 Uhr

Danke euch allen erstmal.
Mein Kleiner bekommt wie gesagt seit ca 2 wochen möhren, und m,orgen versuche ich mal Kürbis, kann ich Ihm den schon Obst geben???
Und muß ich auf was achtén wenn ich Möhren und Kartoffeln selber <koche?