Eingewöhnung (Katze)!!?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von a.nicole 21.01.11 - 19:58 Uhr

Wenn wir morgen zu Hause ankommen..

Ich dachte ich stelle die Transportbox neben seinen Kratzbaum und mach die Tür auf, so dass er von allein rausgeht wenn er will. Oder soll ich die Box neben mich stellen z.B.
auch die Couch und "für ihn da sein"?

Da jedes Tier anders ist, kann man so pauschal ja nicht sagen wie meiner sich verhalten wird aber könntet ihr mir denn noch diesbezügl. ein paar Tipps geben ob und was ich beachten muss?! Wie war bei euch die Zeit nach der Ankunft im neuen zu Hause?

LG und #danke euch nochmal!

Beitrag von pechawa 21.01.11 - 20:33 Uhr

Hallo,
ich habe seit 2 Stunden meine neue Samtpfote Thea im Haus - schau mal in der VK ;-)
Wir sind heimgekommen, ich habe die Tür von der Transportbox aufgemacht und da war sie schon draußen. Kratzbaum habe ich (noch) nicht, ich werde erst mal abwarten, denn meine erste Katze konnte mit dem Kratzbaum nichts anfangen. Ich werde ihr wahrscheinlich selbst was bauen, aus Wandregalbrettern mit Teppichfliesen beklebt.
Dann wurde der gesamte Wohnbereicht beschnuppert und sich ca. 1/4 Stunde auf dem Stuhl unter dem Tisch ausgeruht. Dann nochmal eine Runde schnuppern und nun hat sie das Sofa im Wintergarten in Beschlag genommen und ist am schlafen. Sie ist sowas von süß und relaxed #verliebt

liebe Grüße
Pechawa

Beitrag von a.nicole 21.01.11 - 20:42 Uhr

Uj wie süß #verliebt

Hast ja richtig viele Tiere :-) Es ist sicher sehr schön bei euch!!!

Beitrag von pechawa 21.01.11 - 20:46 Uhr

Ja, wir haben viele Tiere, aber der Schäferhund, der gehört mir leider nicht, den hatte ich in der Silvesternacht gefunden und er kam dann am nächsten Tag zu seinem Besitzer zurück ;-)

LG

Beitrag von a.nicole 21.01.11 - 20:58 Uhr

#schein Kommt denn bei dir noch ein Hund dazu irgendwann?

Ich finde es schön wenn Kinder mit Tieren aufwachsen können. Meine Kleine liebt Tiere und wird sicher große Augen machen wenn Mama nen Katerle mitbringt.

Ich freu mich sooo auf ihr Gesicht #verliebt

Beitrag von pechawa 21.01.11 - 21:36 Uhr

Es ist wunderschön, wenn Kinder mit Tieren aufwachsen dürfen. Sicher - es ist natürlich auch für die Eltern mit Mehrarbeit verbunden, aber die Vorteile überwiegen :-)
Im Kindergartenalter meiner Kinder fingen wir mit 2 Meerschweinchen an. Wohlgemerkt, die gesamte Versorgung und Verantwortung lag bei mir, man muss also als Eltern auch tierlieb sein und dann ist das echt klasse!
Viel Spaß, mit deiner Samtpfote :-)

Ach ja - ein Hund ist für Herbst geplant, aber vorerst muss ich nochmal meinen Mann umstimmen. Den hatte ich nämlich mit der Katze überrumpelt und z.Z. ist er gegen den Hund :-( aber mal abwarten .....

LG

Beitrag von a.nicole 21.01.11 - 22:00 Uhr

Ja, dann viel Spaß und Freude (erstmal) mit eurer zuckersüßen Thea verliebt

Übrigens ein wunderschöner Name #pro

Beitrag von lotta12 23.01.11 - 21:36 Uhr


Herzlichen Glückwunsch zum neuen Kätzchen!

Unserer mag sehr gern kleine Höhlen, in die er sich legen kann

: eine Kuscheldecke, die man nach seinen Wünschen formt,

: eine Kiste.

:Ein Karton, in den ein Eingang geschnitten wurde ist auch sehr sehr interessant...

Viel Spaß!